19.05.2022 › Schauspielhaus

Gidon Kremer & Kremerata Baltica

Werke von Artūrs Maskats, Astor Piazzolla und Mieczysław Weinberg
eine Veranstaltung der Dresdner Musikfestspiele
Handlung
Als Geiger, Künstlerischer Leiter und Gründer der Kremerata Baltica ist Gidon Kremer mit seiner eindrucksvollen kompromisslosen Grundhaltung einer der innovativsten Musiker seiner Generation. 2022 feiert er seinen 75. und seine Kremerata Baltica ihren 25. Geburtstag – ein Doppeljubiläum, das mit einem besonderen Konzert begangen wird. Der erste Part huldigt mit Werken Piazzollas einem der Lieblingskomponisten Kremers, wohingegen im anschließenden Teil eine weitere Liebe des Musikers zum Zuge kommt: der Zirkus. Und so wird das Schauspielhaus zur Bühne für eine kammermusikalische Show, in der die Musiker*innen gemeinsam mit dem Clown Robert Wicke aus dem Zirkus Roncalli zum Staunen, Entdecken und Lachen einladen. Zu dieser erklingen Filmmusiken von Mieczysław Weinberg, um dessen Wiederentdeckung sich Kremer maßgeblich verdient gemacht hat.

www.musikfestspiele.com
Besetzung
Violine und Leitung
Gidon Kremer
Vibrafon
Andrei Pushkarev
Orchester
Kremerata Baltica
Clown
Robert Wicke
Termine
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
Zu Gast
19
Do
Mai
20.00 Uhr
Schauspielhaus
Werke von Artūrs Maskats, Astor Piazzolla und Mieczysław Weinberg
eine Veranstaltung der Dresdner Musikfestspiele
Informationen und Karten:
www.musikfestspiele.com
Preis: 10 € bis 55 €
Partner
mit freundlicher Unterstützung durch die Stiftung Kunst und Musik für Dresden