22.02.2018 › Kleines Haus 3

Masters of Ceremony

Eine Werkstattaufführung des Clubs der rituellen Bürger*innen
Handlung
Verlobung feiern, Maibäume schmücken und Tischgebete sprechen: Bräuche sind out. Ist das so oder entstehen nicht kontinuierlich neue Rituale, indem wir zum Beispiel um 20.00 Uhr die Tagesschau sehen oder der Tochter per WhatsApp regelmäßig ein schönes Wochenende wünschen? Mit welchen Traditionen sind wir aufgewachsen, welche haben wir verworfen, weil sie uns eingeengt haben, welche gerne oder unfreiwillig übernommen und welche neu erfunden? Als MASTERS OF CEREMONY pflegen 17 Dresdner*innen – um die 60 Jahre alt – neue und alte Bräuche und forschen spielerisch nach dem Sinn und Unsinn von Ritualen.
Besetzung
Leitung
Romy Weyrauch
Ausstattung
Nadja Hensel
Assistenz
Alexandra Glanc
Mit
Käte Berneis, Alexander Bernstein, Ewa Clauß, Eva Daßinnies, Brigitte Drewniok, Mathias Gasch, Ulrike Göhler, Mahmoud Hasan, Marina Holm, Gudrun Kleinbeckes, Günter Kramm, Catharina Laube, Regina-Jutta Ponizil, B. Pino Räder, Astrid Schmidt, Andrea Schmitz, Marion Ullrich
Nächste Termine
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
22
Fr
Feb
20.00 Uhr
Kleines Haus 3
Eine Werkstattaufführung des Clubs der rituellen Bürger*innen
Preis: 5 €