20.02.2019 › Kleines Haus 1

Samt & Sonders

Cornelius Pollmer im Gespräch
FOTO Sebastian Hoppe
Handlung
Wir wissen immer noch nicht, was genau in der Reihe SAMT & SONDERS passieren soll, deswegen führen wir sie vorsichtshalber weiter. Wobei es bleibt: Gast oder Gästin stehen zunächst vor dem Samtvorhang und befinden sich dort genauso im Ungewissen wie das Publikum und Moderator Cornelius Pollmer. Sobald sich der Vorhang öffnet, wird der in Dresden geborene Redakteur der Süddeutschen Zeitung mit seinen Gästen angeleitet von dem jedes Mal neuen Bühnenbild ins Gespräch kommen. Axel Hacke, Leander Haußmann, Claudia Roth und Olaf Schubert haben diese Ungewissheit bereits tapfer und teilweise vergnügt durchgestanden. Was sich dennoch ändern wird: fast alles, immer wieder. SAMT & SONDERS, das ist wie Zapping im Kopf, von arte bis RTL2 und zwischendrin auch noch politisch. Das muss man schon wollen!

Zu Gast am 20.02.2019: Tobias Künzel
Der Frontmann der Kult-Gruppe Die Prinzen stellt sich im Februar der Herausforderung. Tobias Künzel sang bereits in seiner Schulzeit im Leipziger Thomanerchor und nahm nach Abitur und Wehrdienst das Studium für Gesang und Schlagzeug auf. Als Schlagzeuger feierte er Erfolge in verschiedenen Bands, bevor er 1990 als Sänger zu Die Prinzen kam. Darüber hinaus unterhält Tobias Künzel ein eigenes Tonstudio und ist Gastdozent für Popmusik an mehreren Hochschulen.

Gäste bei Samt & Sonders:

12. Dezember 2017 Axel Hacke
7. Februar 2018 Leander Haußmann
19. Juni 2018 Olaf Schubert
4. Dezember 2018 Claudia Roth
20. Februar 2019 Tobias Künzel
Nächste Termine
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
20
Mi
Feb
19.30 Uhr
Kleines Haus 1
Cornelius Pollmer im Gespräch
mit Tobias Künzel, Frontman „Die Prinzen“
Preis: 10 €