20.12.2020 › Website

Der Unnachahmliche

Lars Jung erzählt aus dem Leben von Charles Dickens
FOTO Staatsschauspiel Dresden / Daniel Barantke
Handlung
Charles Dickens, neben Shakespeare der bekannteste britische Autor der Weltliteratur, gilt in Deutschland als ein humoristischer Volksschriftsteller mit sozialkritischem Touch, während er in der englischsprachigen Welt in einem Atemzug mit Joyce und Kafka genannt wird. „Der Unnachahmliche“ wurde Charles Dickens von seinen Freunden betitelt, und er übernahm den Beinamen selbstironisch, doch voller Stolz.
Lars Jung, der langjährige Darsteller des Ebenezer Scrooge in A CHRISTMAS CAROL – EIN WEIHNACHTSLIED, stellt in dieser Online-Lesung Leben und Werk von Charles Dickens vor. Ein „Trostpflaster“ für den Corona-bedingten Vorstellungsausfall im Palais im Großen Garten.

Textnachweise:
Hans-Dieter Gelfert: Charles Dickens. Der Unnachahmliche. H.C. Beck Verlag, 2011
Stefan Zweig: Drei Meister. Balzac, Dickens, Dostojewski
sowie verschiedene Zeitdokumente

Wir danken Daniel Barantke, Basterus Fotografie Dresden, für die freundliche Unterstützung.
Besetzung
Mit