Premiere 09.02.2019 › Schauspielhaus

Kabale und Liebe

Handlung
Es könnte alles so schön sein: Ferdinand liebt Luise und Luise liebt Ferdinand; beide haben sich ewige Treue geschworen. Doch weil diese Liebe ein Politikum ist, ist sie von vornherein zum Scheitern verurteilt: Zwar erheben die Liebenden ihre Stimme gegen die Fürstenwillkür am herzoglichen Hof, gegen die Zwänge der herrschenden Ständegesellschaft, den Soldatenhandel und das Mätressenwesen. Dennoch: ihre Liebe endet tödlich.
Das bürgerliche Trauerspiel KABALE UND LIEBE von Friedrich Schiller ist weit mehr als eine mitreißende Lovestory. Schiller lässt hier Einflüsse aus Shakespeares ROMEO UND JULIA und Lessings EMILIA GALOTTI zu einem Politthriller mit tödlichem Ausgang verschmelzen. Die Forderung der Jugend nach Freiheit gegenüber dem verkrusteten Establishment führt das Liebespaar direkt in die Katastrophe.
Besetzung
Präsident von Walter
Ferdinand
Hofmarschall von Kalb
Lady Milford
Cellistin
N. N.