Uraufführung 14.09.2018 › Kleines Haus 3

Bilder ohne Lila

Ansichten von Blinden und sehbehinderten Dresdner*innen
von Adrian Figueroa
Handlung
Wo siehst du dich in fünf Jahren? Wie sah dein Kinderzimmer aus? Der Tod von Lady Di, die Landung auf dem Mond, der 11. September, der Mauerfall? Wir erinnern uns und beschreiben unsere Welt über Bilder. Und wir schaffen ständig neue: machen Selfies, drehen Videos und teilen sie mit der ganzen Welt.
Wie sehe ich mich und wie siehst du mich? Und vor allem: wie möchte ich gesehen werden? Und was wäre, wenn wir auf die Fähigkeit des Sehens nicht zurückgreifen könnten?
In der Literatur tauchen zahlreiche blinde Figuren auf: der blinde Teiresias wird als wahrer Seher beschrieben, trotzdem kann die Vorhersage über Ödipus' Zukunft diese nicht verändern. In dem Roman DIE STADT DER BLINDEN des Literaturnobelpreisträgers José Saramago ist der als Krankheit grassierende Wegfall des Augenlichts eine moralische Warnung. Max Frisch schließlich lässt seinen Protagonisten Gantenbein sich als blind ausgeben. Hier geht es um Wahrheit und Lüge, um Täuschung und Verstecken und um den Blick, das neue Sehen des vermeintlich Blinden.
In BILDER OHNE LILA gibt es ausschließlich blinde Reiseführer*innen. Sie erzählen von ihrem Leben, den großen und kleinen Momenten und zeigen uns Augenblicke aus der Galerie ihrer Erinnerungen und Bilder. Sie nehmen uns an die Hand und ermöglichen einen anderen Blick auf die Sehenswürdigkeiten des Abends.
 
Wir suchen blinde und sehbehinderte Bürger*innen aus Dresden und Umgebung, die Lust haben, Theater zu spielen und offen sind, über ihr Leben zu erzählen. Außerdem suchen wir Bürger*innen, die Erfahrung im Umgang mit Blinden und Sehbehinderten haben oder sich aus persönlichen Gründen für diese Thematik interessieren.
Ein Infotreffen findet am 25. April 2018 um 18.00 Uhr im Kleinen Haus Mitte statt. Geprobt wird zwischen Mai und September. In den Sommerferien finden keine Proben statt. Es sind keine Theatervorkenntnisse erforderlich.
Besetzung
Bühne und Kostüme
Musik
Dramaturgie
Nächste Termine