Nächste Vorstellungen
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
22
Do
Feb
20.00 Uhr
Kleines Haus Mitte
mit Thomas Eisen und Benjamin Rietz
IT'S SO EASY TO FALL IN LOVE – LIEDER MEINER BEDINGUNGSLOSEN ENTFLAMMBARKEIT
Preis: 10 €
Ausverkauft
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
22
Do
Feb
20.00 - 21.20 Uhr
Gemäldegalerie Alte Meister
nach dem Roman von Thomas Bernhard
Preis: 20 €
Ausverkauft
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
Premiere
23
Fr
Feb
19.30 Uhr
Kleines Haus 2
von Eugène Ionesco
aus dem Französischen von Claus Bremer und Hans-Rudolf Stauffacher
Preis: 18 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
23
Fr
Feb
19.30 - 21.30 Uhr
Schauspielhaus
Preis: 15 € bis 27 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
24
Sa
Feb
19.00 Uhr
Foyer 1. Rang im Schauspielhaus

Treffpunkt „Premiere“

http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
Premiere
24
Sa
Feb
19.30 - 21.30 Uhr
Schauspielhaus
von Bertolt Brecht, Version 1943
mit Musik von Paul Dessau
Preis: 15 € bis 27 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
24
Sa
Feb
19.30 - 20.45 Uhr
Kleines Haus 1
nach dem Roman von Jaroslav Rudiš
aus dem Tschechischen von Eva Profousová
Preis: 20 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
25
So
Feb
11.00 Uhr
Schauspielhaus
Eugen Ruge „Versuch über eine aussterbende Sprache“
Preis: 9 €
Ausverkauft/evtl. Restkarten ab 10.00 Uhr an der Kasse im Schauspielhaus.
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
25
So
Feb
19.00 - 22.40 Uhr
Schauspielhaus
nach dem Roman von Ágota Kristóf
Aus dem Französischen von Eva Moldenhauer
in einer Fassung von Ulrich Rasche und Alexander Weise
Preis: 11 € bis 25 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
25
So
Feb
19.00 - 20.45 Uhr
Kleines Haus 1
von Ingmar Bergman
Aus dem Schwedischen von Renate Bleibtreu
Preis: 18 €
Zum 25. Mal!

Homohalal

von Ibrahim Amir

ist für den diesjährigen Wettbewerb um den Mülheimer Dramatikerpreis nominiert und zu den Mülheimer Theatertagen NRW eingeladen.
Die 43. Mülheimer Theatertage NRW „Stücke 2018“ finden vom 12.05. bis 02.06.2018 statt.

Dresdner Reden 2018

04.02.2018 Richard Sennett
11.02.2018 Norbert Lammert
18.02.2018 Dunja Hayali
25.02.2018 Eugen Ruge

jeweils 11.00 Uhr  › Schauspielhaus

In Kooperation mit der Sächsischen Zeitung

Montagscafé

Montag, 26.02.2017
15.00 bis ca. 22.00 Uhr
Vorbeikommen. Fremde Leute treffen. Einfach so.
19.00 MONTAGSTALK Interaktive Gesprächsrunde mit Gästen aus aller Welt zum Thema „Liebe, Sex und Co.“

Der Eintritt ist frei.

„Herr der Diebe“- Wettbewerb

Wie sieht dein Sternenversteck aus? Warum brauchst du das Versteck? Welche Ausstattung muss rein? Wen nimmst du mit? Welche Musik wird gespielt? ... Gib uns einen Einblick in deinen geheimen Treffpunkt, und nimm am diesjährigen Wettbewerb teil.

unart

JUGENDWETTBEWERB FÜR MULTIMEDIALE PERFORMANCES

UNART-Finale
01.+02.03.2018 › Kleines Haus 1

Matinee


Sonntag, 04.03.2018
11.00 Uhr  › Schauspielhaus

Die künstlerischen Teams stellen DIE 10 GEBOTE, JUDAS, ERNIEDRIGTE UND BELEIDIGTE, SUN AND SEA und WO EIN VOGEL AM SCHÖNSTEN SINGT vor.

EINTRITT FREI

Start des zentralen Vorverkaufs

für die 7. Lange Nacht der Dresdner Theater am 07.04.2018

Freitag, 09.03.2018
10.00 Uhr  › Foyer Schauspielhaus

Der Weg ins Leben

nach Zeitzeugenberichten und unter Verwendung von Dokumenten sowie Texten von Anton Makarenko u. a.

Donnerstag, 15.03.2018
19.30 Uhr  › Schauspielhaus

BLAUER TAG: Alle Plätze 10,00 €

Preis der Literaturhäuser 2018

Jaroslav Rudiš, Autor von NATIONALSTRASSE (nächste Vorstellungen 24.02.+24.03.), erhält am 15.03.2018 den Preis der Literaturhäuser 2018 in Leipzig.
Der Preis besteht aus einer Lesereise und ist mit 15.000 € dotiert.

Searching for William

Woods of Birnam & William Shakespeare in concert

Sonntag, 25.03.2018, 19.00 Uhr
Montag, 21.05.2018, 19.30 Uhr
› Schauspielhaus

Im Anschluss Autogrammstunde

Theater zu Gast
in Dresden

03.+04.03.2018
Deutsches Theater Berlin

TOD EINES HANDLUNGSREISENDEN

14.+15.04.2018
Residenztheater München

WER HAT ANGST VOR VIRGINIA WOOLF?

12.+13.05.2018
Schauspielhaus Zürich

DER ZERBROCHNE KRUG

09.+10.06.2018
Deutsches Schauspielhaus Hamburg

THE WHO AND THE WHAT

Die Gastspielreihe des Staatsschauspiels Dresden zeigt in der zweiten Spielzeithälfte vier Inszenierungen wichtiger und traditionsreicher deutschsprachiger Theaterhäuser im Schauspielhaus. Sie kommen vom Deutschen Theater Berlin, dem Residenztheater München, dem Schauspielhaus Zürich und dem Deutschen Schauspielhaus Hamburg.

Einzelpreise

Preisgruppe 1: 30,00 €
Preisgruppe 2: 26,00 €
Preisgruppe 3: 23,00 €
Preisgruppe 4: 18,00 €

gastspielanrecht

(Paket mit vier Vorstellungen)

Preisgruppe 1: 96,00 €
Preisgruppe 2: 84,00 €
Preisgruppe 3: 74,00 €

Ihre Gastspielanrecht-Reservierungen richten Sie bitte unter Angabe Ihrer vier Wunschtermine, Platzanzahl und Preisgruppe sowie Ihrer Kundennummer (falls vorhanden), vollständigen Anschrift und Telefonnummer an anrecht@staatsschauspiel-dresden.de.

TOD EINES HANDLUNGSREISENDEN

von Arthur Miller
Deutsch von Volker Schlöndorff und Florian Hopf
Regie: Bastian Kraft

Gastspiel Deutsches Theater Berlin

Samstag, 03.03.2018, 19.30 Uhr
Sonntag, 04.03.2018, 19.00 Uhr
› Schauspielhaus

WER HAT ANGST VOR VIRGINIA WOOLF?

von Edward Albee
Deutsch von Pinkas Braun
Regie: Martin Kušej

Gastspiel Residenztheater München

Samstag, 14.04.2018, 19.30 Uhr
Sonntag, 15.04.2018, 19.00 Uhr
› Schauspielhaus

DER ZERBROCHNE KRUG

Ein Lustspiel von Heinrich von Kleist
Regie: Barbara Frey

Gastspiel Schauspielhaus Zürich

Samstag, 12.05.2018, 19.30 Uhr
Sonntag, 13.05.2018, 15.00 Uhr
› Schauspielhaus

THE WHO AND THE WHAT

von Ayad Akhtar
Regie: Karin Beier

Gastspiel Deutsches
Schauspielhaus Hamburg

Samstag, 09.06.2018, 19.30 Uhr
Sonntag, 10.06.2018, 19.00 Uhr
› Schauspielhaus