Heute: Mo, 29.08.2016

Kleines Haus
15.00 - ca. 22.00 Uhr
Montagscafé im Kleinen Haus – Refugees are welcome here
Offener Treffpunkt für Geflüchtete und Einheimische – von 0 bis 99 Jahren

15.00 – 17.00 Uhr Theaterworkshop, Kinderprogramm, Frauencafé | 15.00 – 22.00 Uhr FORUM-SPIEL
Eintritt frei
Trinitatiskirchruine
11.00 - 12.00 Uhr
Krieg. Stell dir vor, er wäre hier
nach dem Buch von Janne Teller
Preis: 10,00 €
Karten erhalten Sie ab 10.30 Uhr an der Trinitatiskirchruine.

Die nächsten Premieren

Szenen einer Ehe

von Ingmar Bergman
Regie: Thomas Jonigk

Premiere am 9. September 2016
um 19.30 Uhr im Kleinen Haus 1


Lesen Sie weiter


Alte Meister

nach dem Roman von Thomas Bernhard
Regie: Anton Kurt Krause

Premiere am 10. September 2016
um 20.00 Uhr in der Gemäldegalerie
Alte Meister


Lesen Sie weiter


Mein Herz ist rein

von Martin Heckmanns
Regie: Evgeny Titov

Uraufführung am 11. September 2016
um 19.00 Uhr im Schlosstheater


Lesen Sie weiter


Umfangreiche Sanierungsarbeiten
im Schauspielhaus


Bis Ende Oktober werden im Schauspielhaus umfangreiche Sanierungsarbeiten durchgeführt. Die Wiedereröffnung findet am 29. Oktober 2016 mit der Premiere von William Shakespeares „Othello“ (Regie: Thorleifur Örn Arnarsson) statt.


Lesen Sie weiter


Pressestimmen

89/90

nach dem Roman von Peter Richter
Bühnenfassung von Christina Rast
und Anne Rietschel
mit der Dresdner Band DŸSE
Regie: Christina Rast

„Laut und schrill und köstlich verschroben.“
MDR artour

„Zu sechst teilt man sich rein, wechselt, spricht chorisch und agiert engagiert. Die Dresdner Band DŸSE sorgt für krachige Kontraste durch den deftigen Punk-Sound.“
Sächsische Zeitung

„Die pubertäre Suche nach Rausch und Fülle, der Lebenshunger, die Sucht nach originellem Anderssein in einer erstarrten Ordnung vermitteln die beiden vertrauten und die vier neuen Ensemblemitglieder geradezu mitreißend. Maßgeblichen Anteil an der Vermittlung dieses Lebensgefühls haben die beiden Punk-Rocker von DŸSE.“
Dresdner Neueste Nachrichten

„Großes Ensembletheater mit herausragenden Einzelleistungen.“
Dresdner Morgenpost

„Es macht großen Spaß, diesen talentierten Herren zuzusehen, die offensichtlich Spaß an der gemeinsamen Richterforschung haben.“
nachtkritik.de

„Regisseurin Christina Rast erzählt im Ambiente der Schwester und Bühnenbildnerin Franziska eine Art kollektive Revue.“
Deutschlandfunk / Deutschlandradio Kultur


Lesen Sie weiter


Aktuelles

Infotreffen der neuen Bürgerbühnen-Clubs


Mittwoch, 31. August 2016
um 18.00 Uhr im Kleinen Haus Mitte

Anmeldungen für die Clubs sind bis
1. September möglich.
E-Mail: buergerbuehne@staatsschauspiel-dresden.de
Telefon: 0351.49 13 – 740


Lesen Sie weiter

Die Bürgerbühne Markierung: Die Bürgerbühne


Zur schönen Aussicht

von Ödön von Horváth
Regie: Susanne Lietzow

Nur bis zum 18. September 2016
im Palais im Großen Garten!


Lesen Sie weiter


Krieg. Stell dir vor, er wäre hier

nach dem Buch von Janne Teller
Regie: Pınar Karabulut

Nur bis zum 17. Oktober 2016
in der Trinitatiskirchruine!


Lesen Sie weiter


Montagscafé im Kleinen Haus –
Refugees are welcome here


Jeden Montag ist im Kleinen Haus das Montagscafé geöffnet. Damit bietet das Staatsschauspiel Dresden einen Ort der Vernetzung für Geflüchtete und Einheimische an, einen offenen Treffpunkt für alle Alt- und Neudresdner.

Montag, 29. August 2016
15.00 – 17.00 Uhr Theaterworkshop
15.00 – 17.00 Uhr Kinderprogramm
15.00 – 17.00 Uhr Frauencafé
15.00 – 22.00 Uhr FORUM-SPIEL

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Der Eintritt ist frei.


Lesen Sie weiter


Theater zu Gast in Dresden

24. + 25. Oktober 2016
IIPM – International Institute of Political Murder „The Civil Wars“ von Milo Rau, Regie: Milo Rau, Kleines Haus 1

5. + 6. November 2016
Schauspiel Stuttgart „Herbstsonate“ nach dem Film von Ingmar Bergman, Regie: Jan Bosse, Schauspielhaus

28. + 29. Januar 2017
Berliner Ensemble „Die Juden“ von Gotthold Ephraim Lessing, Regie: George Tabori, Schauspielhaus

11. + 12. Februar 2017
Burgtheater Wien „Der eingebildete Kranke“ von Molière, Regie: Herbert Fritsch, Schauspielhaus

2. + 3. Juni 2017
Deutsches Theater Berlin „Endspiel“ von Samuel Beckett, Regie: Jan Bosse, Schauspielhaus

Sichern Sie sich das attraktive Gastspielanrecht mit 20 % Preisvorteil!


Lesen Sie weiter