22.
Sa
Feb
Zum letzten Mal!
Während der Winterferien 20 % Rabatt auf ausgewählte Vorstellungen.
29.
Sa
Feb
Uraufführung
in Koope­ration mit der Sächsischen Zeitung
Jugendwettbewerb für multimediale Performances
12.
Do
Mrz
Zum letzten Mal!
20.
Fr
Mrz
Premiere
21.
Sa
Mrz
Premiere
24
Di
Mrz
im Staatsschauspiel Dresden
„WIR nach der Treuhand“ mit Bodo Ramelow
Nächste Vorstellungen
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
17
Mo
Feb
15.00 - ca. 22.00 Uhr
Kleines Haus
ab 18.00 THEATER SELBER MACHEN
Workshop mit Katja Heiser und Sven Hönig
Eintritt frei
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
Änderung!
17
Mo
Feb
19.30 - 21.15 Uhr
Kleines Haus 1
nach dem Roman von Philipp Winkler
in einer Bühnenfassung von Florian Hertweck
Entfällt wegen Erkrankung im Ensemble ersatzlos!
Bereits gekaufte Karten können bis 10 Tage nach Vorstellungsausfall an den jeweiligen Vorverkaufskassen zurückgegeben bzw. umgetauscht werden.
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
18
Di
Feb
19.30 - 22.30 Uhr
Kleines Haus 1
Farce von George Tabori
Deutsch von Ursula Grützmacher-Tabori
im Anschluss Publikumsgespräch
Preis: 18 € bis 21 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
Zum vorletzten Mal
19
Mi
Feb
19.30 - 21.05 Uhr
Kleines Haus 2
19.00 Einführung
Während der Winterferien 20 % Rabatt auf ausgewählte Vorstellungen. Der Aktionscode lautet WINTERFERIEN.
Preis: 17 €
20 % Winterferien-Aktion
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
19
Mi
Feb
19.30 - 22.25 Uhr
Schauspielhaus
von Anton Tschechow
aus dem Russischen von Elina Finkel
Während der Winterferien 20 % Rabatt auf ausgewählte Vorstellungen. Der Aktionscode lautet WINTERFERIEN.
Preis: 11 € bis 28 €
20 % Winterferien-Aktion
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
20
Do
Feb
19.30 - 21.00 Uhr
Kleines Haus 2
nach dem Roman von Anna Seghers
in einer Spielfassung von Julia Weinreich
Preis: 17 €
Ausverkauft/Evtl. Restkarten an der Abendkasse
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
20
Do
Feb
19.30 - 21.30 Uhr
Schauspielhaus
19.00 Einführung
Während der Winterferien 20 % Rabatt auf ausgewählte Vorstellungen. Der Aktionscode lautet WINTERFERIEN.
Preis: 11 € bis 28 €
20 % Winterferien-Aktion
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
Zu Gast
20
Do
Feb
20.00 Uhr
Kleines Haus Mitte
Alle singen, all night long
Preis: 12 €
Ausverkauft/Evtl. Restkarten an der Abendkasse

Dresdner Reden 2020

in Kooperation mit der Sächsischen Zeitung

ZUM NACHHÖREN UND LESEN
02.02.2020, Ulrich Wickert
09.02.2020, Hartmut Rosa
16.02.2020, Marion Ackermann
01.03.2020, Miriam Meckel

Montagscafé

Montag, 17.02.2020
15.00 - ca. 22.00 Uhr  › Kleines Haus
ab 18.00 Uhr THEATER SELBER MACHEN Workshop mit Katja Heiser und Sven Hönig

9. Lange Nacht der Dresdner Theater

START DES ZENTRALEN VORVERKAUFS
Freitag, 21.02.2020, 10.00 Uhr
› Foyer im Schauspielhaus

Happily Ever After

2. Folge TATSÄCHLICH BÖSE? WIE SICH DER WOLF UND ANDERE VERMEINTLICH DÜSTERE GESTALTEN VORSCHNELLEN URTEILEN STELLEN

Dienstag, 25.02.2020
20.00 Uhr  › Kleines Haus 3

Veduta – Stadtansichten

ein Tanzstreifzug durch Dresden
von Sebastian Matthias

INFOTREFFEN
Mittwoch, 26.02.2020
18.00 Uhr  › Kleines Haus Mitte

Eintritt frei

How To Hear A Painting

Old Masters
& Woods of Birnam
in concert

ZU GAST
Freitag, 28.02.2020
20.30 + 22.30 Uhr  › Schauspielhaus

Unart

Jugendwettbewerb für multimediale Performances

FINALE
Mittwoch, 04.03.2020
Donnerstag 05.03.2020
BEST OF UNART
Mittwoch, 29.04.2020
jeweils 18.00 Uhr  › Kleines Haus 1 

Montagscafé on Tour

EIN SONG AUS PROHLIS
Songwerkstatt mit Bernadette La Hengst

Freitag, 06.03.2020
16.00 – 19.00 Uhr  › Prohliszentrum

Matinee

Sonntag, 15.03.2020
11.00 Uhr  › Schauspielhaus

Die künstlerischen Teams stellen SUBURBAN MOTEL, MACBETH, MUTMASSUNGEN ÜBER JAKOB, LULU und DICHTE NETZE vor.

Eintritt frei

Matinee zu „Mein Kampf“

Die künstlerischen Teams des Staatsschauspiels Dresden und der Landesbühnen Sachsen stellen ihre Inszenierungen vor.

Sonntag, 22.03.2020
11.00 Uhr  › Schauspielhaus

Eintritt frei

Il Tabarro

Oper von Giacomo Puccini

ZU GAST
Sonntag, 22.03.2020
19.00 Uhr  › Kleines Haus 1
Junge Mitteldeutsche Kammeroper e. V.

Judas – eine intensive Performance

Dresdner Morgenpost

Samstag, 28.03. + 04.04.2020
› Unterkirche der Frauenkirche Dresden
Mittwoch, 08.04.2020
› Ev.-Luth. Kirche Leubnitz-Neuostra
jeweils 19.30 Uhr

Event

von John Clancy

ZU GAST
Sonntag, 29.03.2020
19.00 Uhr  › Kleines Haus 3
Gastspiel des Schauspiel Duisburg

Edson Cordeiro und das Babylon Orchester Berlin „Kinostar“

Stummfilm-Konzert mit Liedern der 20er und 30er Jahre

ZU GAST
Sonntag, 05.04.2020
17.00 Uhr  › Schauspielhaus

Macht und Widerstand

von Ilija Trojanow

ZU GAST
Donnerstag, 23.04.2020, 19.30 Uhr
Freitag, 24.04.2020, 19.00 Uhr
› Schauspielhaus
Deutsches Theaters Berlin
in Kooperation mit dem Schauspiel Hannover

FRÜHBUCHER-TERMINE

Für alle, die sich ihre Lieblingsplätze bereits eher sichern wollen, sind zahlreiche, bereits fixierte Vorstellungstermine ab sofort für den Kartenkauf freigeschaltet. Im Spielplan sind die Termine mit dem Zusatz FRÜHBUCHER gekennzeichnet.

Theatercard 50

Das ganze Repertoire zum halben Preis.

Sie zahlen einmalig 50,00 € und sparen bei jedem Kauf 50 % gegenüber dem regulären Kartenpreis. Zusätzlich schenken wir Ihnen zu Ihrem Vorstellungsbesuch ein Programmheft.


B:Podcast

Der Bürger:Bühnen-Podcast
„Und jetzt: Ein Gast!“

Jeden Monat stellt Dramaturgin Sabrina Bohl Menschen im Umfeld der Bürger:Bühne vor.

Podcast

SPIEGEL-Gespräch LIVE
IM STAATSSCHAUSPIEL DRESDEN

Newsletter

ALLGEMEINER NEWSLETTER
erscheint in der Regel wöchentlich

NEWSLETTER BÜRGERBÜHNE
erscheint in der Regel monatlich

NEWSLETTER MONTAGSCAFÉ
erscheint in der Regel wöchentlich

Dresdner Erklärung der Vielen

und bundesweite GLÄNZENDE DEMONSTRATION der Kunst- und Kulturschaffenden