Theaterpädagogik

Liebe Pädagog*innen,

die Corona-Pandemie hat unser Leben in den vergangenen Monaten bestimmt und unser Zusammenkommen weitestgehend verhindert. Nun beleben wir die Bühnen und Zuschauerräume, die Foyers und Theaterkassen neu – achtsam sowie mit den nötigen Abständen und Hygienemaßnahmen. Wir freuen uns sehr auf die Wiederbegegnungen mit Schulklassen und Kursen, mit Auszubildenden und Studierenden sowie mit Ihnen, liebe Lehrkräfte und Kulturvermittelnde.
Nachhaltigkeit, Geschlechtergerechtigkeit und Diversität sind Themen, die uns im Austausch mit jungen Menschen und in der Reflexion über Welt, Gesellschaft und Zusammenleben besonders interessieren. In Workshops, Fachtagen und Projektwochen forschen wir dazu mit Schüler*innen ästhetisch, schauen Theater, fokussieren, hinterfragen und reflektieren Gesehenes, Gedachtes und Erlebtes.
Nutzen Sie unsere Theaterkarten für eine bequeme An- und Abreise: Sie gelten ab dieser Spielzeit als Fahrscheine im ÖPNV!
Falls wir uns durch coronabedingte Einschränkungen nicht treffen können, bieten wir einige unserer Formate, wie zum Beispiel was für ein DRAMA? WORKSHOP! oder AUFSCHLAG? VORBEREITUNG!, auch digital an.

In Vorfreude – Ihre Theaterpädagog*innen am Staatsschauspiel Dresden Bettina Seiler (Leitung), Janny Fuchs, Insa Griesing und Lu Albrecht (FSJ Kultur)

Telefon 0351.49 13-742
E-Mail theaterpaedagogik@staatsschauspiel-dresden.de