Theaterpädagogik

Liebe Pädagog*innen!
Diese Spielzeit wird anders sein als alle bisherigen, und sie wird Theater und Schulen vor besondere Herausforderungen stellen, denen wir mit kreativen Ideen begegnen werden. Auch wenn Abstandsregelungen und Hygienemaßnahmen die Spielplanung und die Zusammenkunft mit unserem Publikum noch eine Weile dirigieren werden, sind wir optimistisch und freuen uns auf das Zusammenkommen, die ­Wiederbegegnung, den lebendigen Austausch mit Schüler*innen, Studierenden und Lehrkräften in den Spielstätten unseres Theaters sowie in Bildungseinrichtungen.
In der künstlerischen Auseinandersetzung mit Themen wie Spaltung der Gesellschaft, Zukunftsfragen und Nachhaltigkeit, die einige Produktionen in dieser Saison fokussieren, wollen wir gemeinsam mit Heranwachsenden spielen, schauen, hinterfragen, staunen und dabei entdecken, wie modern und vielfältig zeitgenössisches Theater ist.
Und noch eine erfreuliche Nachricht: Unsere Theaterkarten gelten im regulären Spielbetrieb, nach Aufhebung der durch Corona bedingten ­Einschränkungen, als Fahrscheine im ÖPNV.
Wir freuen uns auf Sie und euch!

Theaterpädagogik Bettina Seiler (Leitung), Dorothee Paul, Philipp Teich, Heidi Meyenberg (FSJ Kultur)
Telefon 03 51.49 13-742
E-Mail theaterpaedagogik@staatsschauspiel-dresden.de

Service

Gruppen- und Schulreservierungen

Per E-Mail oder Fax mit folgenden Angaben:
Name, Schule / Einrichtung, Kontakt (E-Mail + Telefon)
E-Mail: schultickets@staatsschauspiel-dresden.de
Telefon: 03 51.49 13-567
Fax: 03 51.49 13-967
Post: Staatsschauspiel Dresden, Besucherservice, Theaterstraße 2, 01067 Dresden

Preise

Schulklassen ab 10 Schüler*innen: 6,00 € pro Schüler*in
Schüler*innen, Studenten*innen, Auszubildende­: ab 7,00 € (entsprechend der Platzgruppe) Student*innen im 1. Semester: 5,00 €
Ausgenommen sind Gastspiele und Sonderveranstaltungen.

Formular „Das will ich sehen!“

Klicken Sie hier.