Frank Castorf

Regisseur
studierte Theaterwissenschaft an der Humboldt-Universität Berlin und arbeitete danach als Dramaturg und Regisseur u. a. in Senftenberg, Brandenburg und Anklam. 1986 sorgte seine mehrstündige Inszenierung von Heiner Müllers DER BAU am Theater in Karl-Marx-Stadt für Furore. Von 1992 bis 2017 war er Intendant der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin. Seit 2017 ist Frank Castorf als Regisseur u. a. am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, Berliner Ensemble, Residenztheater München, Burgtheater Wien, Schauspielhaus Zürich und an vielen internationalen Opernhäusern tätig. WALLENSTEIN ist seine erste Inszenierung am Staatsschauspiel Dresden.
Aktuelle Produktionen