FOTO Sebastian Hoppe

Marin Blülle

Schauspieler
FOTO Sebastian Hoppe

wurde 1995 in der Schweiz geboren und studierte ab 2017 Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig. Von 2019 bis 2021 war er Mitglied des Schauspielstudios, seit der Spielzeit 2021/2022 gehört er fest zum Ensemble des Staatsschauspiels Dresden. Er arbeitete mit Regisseur*innen wie Claudia Bauer, Frank Castorf und Sebastian Hartmann. Marin Blülle ist zweifacher Preisträger des Förderpreises des Migros-Kulturprozent und wurde mit dem Armin Ziegler-Förder- als auch Aufmunterungspreis sowie mit dem Max Reinhardt-Preis ausgezeichnet. Neben seiner Tätigkeit am Staatsschauspiel Dresden arbeitet er für freie eigene Projekte unter dem Namen „imago mimikri“.

Aktuelle Produktionen

Vaterland
Hermann Friedrich Jost, Hermann Zaugg, Martin Luther, Karl Krebs
Woyzeck
Woyzeck
Foto: Sebastian Hoppe
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: PC Nackt, Kriemhild Hamann, Sarah Schmidt, Marin Blülle, Torsten Ranft, David Kosel, Nadja Stübiger
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Marin Blülle, PC Nackt, Kriemhild Hamann
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Sven Hönig, Marin Blülle
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Grimm, Marin Blülle, Torsten Ranft, Nihan Kirmanoğlu, Ursula Hobmair, Sven Hönig
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Yassin Trabelsi, Karoline Schmidt, Viktor Tremmel, Torsten Ranft, Linda Pöppel, Simon Werdelis, Moritz Lippisch, Marin Blülle
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Viktor Tremmel, Marin Blülle
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Marin Blülle, Nadja Stübiger, Yassin Trabelsi
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Marin Blülle, Viktor Tremmel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Marin Blülle, Viktor Tremmel, Betty Freudenberg, Kaya Loewe, Yassin Trabelsi, Tilo Krügel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Yassin Trabelsi, Nadja Stübiger, Marin Blülle, Tilo Krügel, Betty Freudenberg, Viktor Tremmel, Kaya Loewe, Ahmad Mesgarha
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Tilo Krügel, Betty Freudenberg, Ahmad Mesgarha, Yassin Trabelsi, Marin Blülle, Nadja Stübiger, Kaya Loewe, Viktor Tremmel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Sebastian Stert, Nadja Stübiger, Eva Hüster, Marin Blülle, Holger Hübner, Christine Hoppe, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Marin Blülle, Philipp Lux, Eva Hüster
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Ahmad Mesgarha, Marin Blülle, Sebastian Stert, Eva Hüster, Christine Hoppe, Nadja Stübiger, Holger Hübner, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Holger Hübner, Marin Blülle, Eva Hüster, Ahmad Mesgarha, Sebastian Stert, Nadja Stübiger, Christine Hoppe
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Sebastian Stert, Marin Blülle, Nadja Stübiger, Philipp Lux, Eva Hüster, Christine Hoppe, Holger Hübner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Lux, Marin Blülle, Eva Hüster, Sebastian Stert, Holger Hübner, Christine Hoppe, Nadja Stübiger, Ahmad Mesgarha
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Eva Hüster, Holger Hübner, Marin Blülle
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Holger Hübner, Marin Blülle, Christine Hoppe, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Sebastian Stert, Nadja Stübiger, Eva Hüster, Marin Blülle, Christine Hoppe, Holger Hübner, Philipp Lux, Ahmad Mesgarha
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Eva Hüster, Marin Blülle
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Nadja Stübiger, Eva Hüster, Marin Blülle, Holger Hübner, Christine Hoppe
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Nadja Stübiger, Eva Hüster, Marin Blülle, Philipp Lux, Christine Hoppe, Holger Hübner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Marin Blülle, Holger Hübner, Nadja Stübiger
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Holger Hübner, Eva Hüster, Marin Blülle
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Nadja Stübiger, Eva Hüster, Holger Hübner, Philipp Lux, Christine Hoppe, Marin Blülle
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Nadja Stübiger, Sebastian Stert, Eva Hüster, Marin Blülle, Holger Hübner, Christine Hoppe, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Nadja Stübiger, Eva Hüster, Marin Blülle, Holger Hübner, Christine Hoppe
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Sebastian Stert, Nadja Stübiger, Holger Hübner, Marin Blülle, Christine Hoppe
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Nadja Stübiger, Marin Blülle
Foto: Sebastian Hoppe

Termine

http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
29
Do
Feb
19.30 – 21.15 Uhr
Schauspielhaus
ein Musik-Theaterabend
von Sebastian Hartmann und PC Nackt
Preis: 14 € bis 31 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
7
Do
Mrz
19.30 – 22.40 Uhr
Schauspielhaus
Preis: 14 € bis 31 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
8
Fr
Mrz
19.30 – 21.15 Uhr
Schauspielhaus
ein Musik-Theaterabend
von Sebastian Hartmann und PC Nackt
Preis: 18 € bis 34 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
20
Mi
Mrz
19.30 – 21.00 Uhr
Kleines Haus 1
von Georg Büchner
Preis: 21 € bis 24 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
22
Fr
Mrz
19.30 – 21.30 Uhr
Kleines Haus 1
Ein musikalisches Hochzeitsdrama
Preis: 23 € bis 26 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
2 : 1
23
Sa
Mrz
19.30 – 22.40 Uhr
Schauspielhaus
1 x zahlen, 2 x ins Theater – Sonderaktion zu Ostern!
Für Individualisten: 50 % auf die Einzelkarte.
Auch online mit dem Code „Ostern2024“ buchbar.
Preis: 18 € bis 34 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
26
Di
Mrz
19.30 – 21.15 Uhr
Schauspielhaus
ein Musik-Theaterabend
von Sebastian Hartmann und PC Nackt
19.00 Uhr Foyer 1. Rang Einführung
Preis: 12 €
Blauer Tag
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
27
Mi
Mrz
19.30 – 21.00 Uhr
Kleines Haus 1
von Georg Büchner
Preis: 21 € bis 24 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
Premiere
4
Sa
Mai
19.30 Uhr
Schauspielhaus
nach Franz Kafka
19.00 Uhr Foyer 1. Rang Treffpunkt „Premiere“ des Fördervereins Staatsschauspiel Dresden
Preis: 18 € bis 34 €