Tino Scholz

studierte Kontrabass und Bassgitarre an den Musikhochschulen von Dresden und Rotterdam. Seit 2003 hat er einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber. Er ist seit 1992 als freischaffender Musiker und Lehrer tätig und unterstützte mit eigenen Kompositionen und Arrangements in diesem Jahr die 35. CD-Produktion. 2012 veröffentlichte er seine Bassschule „Double Bass in Tune“. Neben zahlreichen (inter)nationalen Konzertreisen und Rundfunk­produktionen in den Bereichen Tango Argentino und Orchestermusik arbeitete er an namhaften Theatern in ganz Deutschland, so auch mehrfach am Staatsschauspiel Dresden.

Aktuelle Produktionen

Piaf
Bass alternierend
Auf dem Bild: Tino Scholz, David Kosel, Raiko Küster, Jannik Hinsch, Henriette Hölzel, Betty Freudenberg
Foto: Sebastian Hoppe

Termine

http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
21
Fr
Jun
19.30 – 22.10 Uhr
Schauspielhaus
Mythos, Rausch und Wirklichkeit
Ein Abend von Laura Linnenbaum und Ensemble
Preis: 18 € bis 34 €