FOTO Sebastian Hoppe

Matthias Reichwald

Schauspieler
FOTO Sebastian Hoppe
wurde 1981 in Magdeburg geboren und studierte an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Von 2005 bis 2009 war er am Deutschen Nationaltheater in Weimar engagiert, wo er u. a. die Titelrolle in Shakespeares OTHELLO, den Freder in Bruckners KRANKHEIT DER JUGEND (eingeladen zum Theatertreffen 2007) sowie Mephistopheles/Faust in Goethes FAUST spielte, alles Inszenierungen von Tilmann Köhler. Darüber hinaus inszenierte er in Weimar u. a. Tschechows DREI SCHWESTERN und Shakespeares ROMEO UND JULIA.
Seit der Spielzeit 2009/2010 ist er festes Ensemblemitglied am Staatsschauspiel Dresden, wo er u. a. als Mauler in Brechts DIE HEILIGE JOHANNA DER SCHLACHTHÖFE und als Shylock in Shakespeares DER KAUFMANN VON VENEDIG (beides in der Regie von Tilmann Köhler), in Dürrenmatts DER BESUCH DER ALTEN DAME (Regie: Armin Petras) und als Posa in Schillers DON CARLOS (Regie: Roger Vontobel; eingeladen zum Theatertreffen 2011) zu sehen war. Gastengagements führten ihn u. a. an das Maxim Gorki Theater, an die Schaubühne und an das Deutsche Theater in Berlin sowie an das Opernhaus Zürich. Für ihn prägende Arbeitsbegegnungen hatte er u. a. mit Wolfgang Engel, Sebastian Baumgarten und Dimiter Gotscheff.
Zudem ist Matthias Reichwald auch als Regisseur tätig, zuletzt u. a. in Salzburg und an der Oper Regensburg. Am Staatsschauspiel Dresden inszenierte er 2013 gemeinsam mit dem Autor Tobias Rausch die Stückentwicklung WEISSE FLECKEN sowie in der Spielzeit 2016/2017 das Kinder- und Familienstück MIO, MEIN MIO von Astrid Lindgren.

matthiasreichwald.de
Aktuelle Produktionen
Foto: Sebastian Hoppe
Foto: Sebastian Hoppe
Foto: Sebastian Hoppe
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Ursula Hobmair, Hans-Werner Leupelt, Raiko Küster, Matthias Reichwald, Philipp Grimm
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Hans-Werner Leupelt, Philipp Grimm
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Marlene Reiter Matthias Reichwald, Philipp Grimm, Ursula Hobmair, Kriemhild Hamann, Simon Werdelis, Annie Nowak
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild. Matthias Reichwald, Moritz Dürr, Ursula Hobmair, Simon Werdelis
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Birte Leest, Michael Pietsch, Matthias Reichwald
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Birte Leest, Michael Pietsch, Matthias Reichwald, Luise Aschenbrenner, Jannik Hinsch
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Michael Pietsch, Luise Aschenbrenner, Torsten Ranft, Matthias Reichwald, Lukas Rüppel, Birte Leest, Jannik Hinsch
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Birte Leest, Lukas Rüppel, Torsten Ranft
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Birte Leest, Michael Pietsch, Lukas Rüppel, Torsten Ranft
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Ezé Wendtoin, Birte Leest, Michael Pietsch, Matthias Reichwald, Jannik Hinsch, Torsten Ranft
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Reichwald
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Luise Aschenbrenner, Michael Pietsch, Lukas Rüppel, Torsten Ranft, Birte Leest, Matthias Reichwald
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Jannik Hinsch, Birte Leest, Luise Aschenbrenner, Michael Pietsch, Lukas Rüppel, Matthias Reichwald, Ezé Wendtoin, Torsten Ranft, Anton Berman
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Jannik Hinsch, Michael Pietsch, Matthias Reichwald
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Birte Leest, Michael Pietsch, Matthias Reichwald
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Birte Leest, Michael Pietsch, Lukas Rüppel, Matthias Reichwald
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Birte Leest, Michael Pietsch, Lukas Rüppel, Matthias Reichwald
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Torsten Ranft, Michael Pietsch, Matthias Reichwald
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Birte Leest, Luise Aschenbrenner, Michael Pietsch, Matthias Reichwald
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Birte Leest, Michael Pietsch, Matthias Reichwald, Torsten Ranft
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Jannik Hinsch, Birte Leest, Lukas Rüppel, Michael Pietsch, Matthias Reichwald
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Ursula Werner, Maria Tomoiagă
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Maria Tomoiagă, Ursula Werner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Ursula Werner, Philipp Lux, Maria Tomoiagă, Nadja Stübiger
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Ursula Werner, Philipp Lux, Maria Tomoiagă
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Ursula Werner, Ensemble
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Philipp Lux (hinten Mitte), Ursula Werner, Maria Tomoiagă (vorne), Ensemble
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Ursula Werner, Maria Tomoiagă, Nadja Stübiger, Yassin Trabelsi, David Kosel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, David Kosel, Ursula Werner, Maria Tomoiagă, Yassin Trabelsi, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Maria Tomoiagă, David Kosel, Ursula Werner, Yassin Trabelsi, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Ursula Werner (Mitte), Ensemble
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Peter Thiessen, Philipp Grimm, Fanny Staffa, Simon Werdelis, Viktor Tremmel, Daniel Séjourné, Anja Laïs, Hans-Werner Leupelt, Loris Kubeng, Deleila Piasko
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Anja Laïs, Matthias Reichwald
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Yassin Trabelsi, Matthias Reichwald, Philipp Grimm, Daniel Séjourné, Deleila Piasko
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Deleila Piasko, Peter Thiessen, Yassin Trabelsi, Daniel Séjourné, Matthias Reichwald, Philipp Grimm, Simon Werdelis
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Peter Thiessen, Yassin Trabelsi, Anja Laïs, Matthias Reichwald
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Anja Laïs, Matthias Reichwald
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Yassin Trabelsi
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Philipp Grimm, Simon Werdelis, Daniel Séjourné
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Daniel Séjourné, Philipp Lux, Luise Aschenbrenner, Nele Rosetz, Matthias Reichwald
Foto: Klaus Gigga
Auf dem Bild: Philipp Lux, Matthias Reichwald
Foto: Klaus Gigga
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Nele Rosetz
Foto: Klaus Gigga
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Philipp Lux
Foto: Klaus Gigga
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Philipp Lux
Foto: Klaus Gigga
Auf dem Bild: Holger Hübner, Matthias Reichwald, Philipp Lux, Luise Aschenbrenner, Lars Jung, Daniel Séjourné
Foto: Klaus Gigga
Auf dem Bild: Philipp Lux, Holger Hübner, Hannelore Koch, Nele Rosetz, Matthias Reichwald, Luise Aschenbrenner, Lars Jung, Daniel Séjourné
Foto: Klaus Gigga
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Daniel Séjourné, Philipp Lux, Luise Aschenbrenner, Nele Rosetz
Foto: Klaus Gigga
Termine
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
1
Di
Dez
19.30 Uhr
Kleines Haus 1
von Franz Xaver Kroetz
von Rainer Werner Fassbinder und Michael Fengler

Preis: 21 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
Premiere A
3
Do
Dez
19.30 Uhr
Schauspielhaus
Komödie von Alan Ayckbourn
aus dem Englischen von Corinna Brocher und Peter Zadek

19.00 Salon im Schauspielhaus Treffpunkt „Premiere“ des Fördervereins Staatsschauspiel Dresden
Preis: 15 € bis 31 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
Premiere B
4
Fr
Dez
19.30 Uhr
Schauspielhaus
Komödie von Alan Ayckbourn
aus dem Englischen von Corinna Brocher und Peter Zadek

Preis: 15 € bis 31 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
10
Do
Dez
19.30 - 21.45 Uhr
Schauspielhaus
Eine Visite.
nach dem Roman von Thomas Mann
in einer Spielfassung von Stephan Bachmann und Carmen Wolfram
unter Verwendung von Texten von Sibylle Berg
19.00 Salon im Schauspielhaus Einführung
Preis: 11 € bis 28 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
11
Fr
Dez
19.30 Uhr
Schauspielhaus
Komödie von Alan Ayckbourn
aus dem Englischen von Corinna Brocher und Peter Zadek

Preis: 11 € bis 28 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
12
Sa
Dez
19.30 Uhr
Schauspielhaus
Komödie von Alan Ayckbourn
aus dem Englischen von Corinna Brocher und Peter Zadek

Preis: 11 € bis 28 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
17
Do
Dez
19.30 - 21.45 Uhr
Schauspielhaus
Eine Visite.
nach dem Roman von Thomas Mann
in einer Spielfassung von Stephan Bachmann und Carmen Wolfram
unter Verwendung von Texten von Sibylle Berg
Preis: 11 € bis 28 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
23
Mi
Dez
19.30 Uhr
Kleines Haus 1
von Franz Xaver Kroetz
von Rainer Werner Fassbinder und Michael Fengler

Preis: 21 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
25
Fr
Dez
19.30 - 21.45 Uhr
Schauspielhaus
Eine Visite.
nach dem Roman von Thomas Mann
in einer Spielfassung von Stephan Bachmann und Carmen Wolfram
unter Verwendung von Texten von Sibylle Berg
Preis: 15 € bis 31 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
31
Do
Dez
18.00 Uhr
Schauspielhaus
Komödie von Alan Ayckbourn
aus dem Englischen von Corinna Brocher und Peter Zadek

Preis: 15 € bis 31 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
31
Do
Dez
21.00 Uhr
Schauspielhaus
Komödie von Alan Ayckbourn
aus dem Englischen von Corinna Brocher und Peter Zadek

Preis: 15 € bis 31 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden