Premiere 21.11.2007 › Kleines Haus 3

Ein Tag mit Herrn Jules

von Diane Broeckhoven
Deutsch von Isabel Hessel
Spielfassung von Beatrix Schwarzbach und Karla Kochta
Auf dem Bild: Florian Beyer
Foto: HL Böhme
Auf dem Bild: Florian Beyer
Foto: HL Böhme
Auf dem Bild: Florian Beyer
Foto: HL Böhme
Auf dem Bild: Florian Beyer
Foto: HL Böhme
Auf dem Bild: Florian Beyer
Foto: HL Böhme
Handlung
Wie an jedem anderen Tag wird Alice durch den Geruch frisch gebrühten Kaffees, den ihr Mann Jules als immer sich wiederholendes morgendliches Ritual kocht, wach. Doch dieser Tag ist anders als alle Tage vorher oder nachher. Jules ist, nachdem er noch den Frühstückstisch für beide gedeckt hat, gestorben. Nach 50jähriger Ehe ist Alice allein ... „Ein Tag mit Herrn Jules“ der 1946 in Antwerpen geborenen Autorin ist eine sensible, traurige, auch komische Geschichte über Zusammenleben, Liebe, Abschied und einen neuen Anfang gelungen.
Besetzung
Bühne und Kostüme
Francesca Ciola
Dramaturgie
Karla Kochta
Mit
Florian Beyer, Helga Werner