Uraufführung 07.05.2016 › Kleines Haus

Ich war einmal

ein großes Spiel mit Dresdnern und ihren Geschichten
von Lissa Lehmenkühler
eine Produktion der Bürgerbühne
Auf dem Bild: Jannis Roth, Sina Reh, Rosa Brudek (Violine), Johann Schiel (Violoncello), Dario Seltmann, Konrad Neidhardt, Anna Usicenko, Peter Wacker, Felix Demeyere (Schlagzeug), Helene Petzold, Rebekka Eggers
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Guides und Publikum zu Beginn des Abends
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Hans-Ulrich Schmidt, Konrad Neidhardt
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Hans-Ulrich Schmidt, Konrad Neidhardt
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Eleonore Zeiß
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Gudrun Kleinbeckes, Dagmar Michel, Ute Plato, Peter Wacker
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Gudrun Kleinbeckes, Dagmar Michel, Ute Plato
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Dario Seltmann
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Dieter Uhlmann, Dario Seltmann, Matthias Held und Publikum
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Bernd Räder
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Bernd Räder und Publikum
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Lorenzo Rabbi, Hedi Langhammer
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Lorenzo Rabbi, Hedi Langhammer und Publikum
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Elisabeth van Stiphout
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Elisa Kaiser
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Björn Reinemer
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Helene Petzold, Dietmar Bombach und Publikum
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Heide-Marie Naubereit
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Heide-Marie Neubereit und Publikum
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Anne Usicenko
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Anna Usicenko und Publikum
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: 90er-Jahre, Kleines Haus 1
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Eva Jünger
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Mario Pannach (Guide) mit Publikum
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Karl-Dieter Schmitz
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Käte Berneis
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Georg Enke
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Mia Kersten (Guide), Ilse Karsch und Publikum
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Darja Mager und Publikum
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Hans-Ulrich Schmidt, Konrad Neidhardt
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Klassenzimmer, Jahr 2005, KH2, rechts unten laufend: Ute Plato
Foto: Matthias Horn
Handlung
Erzählen und Zuhören sind die Grundpfeiler des menschlichen Beisammenseins. Ob am Lagerfeuer, in der Familie oder in der Politik: Wir müssen reden und zuhören, damit wir einander verstehen und zusammen leben können. Schon Wolfgang Thierse regte bei der Wende an, dass Bürger aus Ost und West ihre Annäherung beginnen mögen, indem sie einander ihre Geschichten erzählen. Auch der Kern von Literatur und Theater ist nichts anderes als Erzählen und Zuhören. In einer Bürgerbühne bekommt das Erzählen von Geschichten eine besondere Dimension, da die Protagonisten der Geschichten selbst auf der Bühne stehen. Dabei erzählen die Menschen aus unterschiedlichen Zeiten, Kulturkreisen und Perspektiven – lustvoller und demokratischer kann eine Annäherung an Geschichte nicht sein. Nach sieben Jahren Bürgerbühne sind wir längst noch nicht fertig mit dem Erzählen. Im Gegenteil! Zum Abschluss der Spielzeit verwandeln wir Bühne, Flure und Dächer des Kleinen Hauses in lebendige Orte und erzählen in einem Großprojekt gemeinsam mit fünfzig Dresdnern Geschichten von heute und früher, von Dresden und anderswo.
Besetzung
Text
Lissa Lehmenkühler
Bühne / Kostüme
Kostüme
Lisa Fütterer
Produktionsleitung
Norman Schaefer
Licht
Dramaturgie
Mit
Käte Berneis, Dietmar Bombach, Katrin von Consbruch, Christiane Dumke, Rebekka Eggers, Georg Enke, Matthias Held, Hansruedi Humm, Eva Jünger, Elisa Kaiser, Ilse Karsch, Gudrun Kleinbeckes, Hedi Langhammer, Darja Mager, Dagmar Michel, Heide-Marie Naubereit, Konrad Neidhardt, Helene Petzold, Ute Plato, Alma Pörschke, Lorenzo Rabbi, Bernd Räder, Sina Reh, Björn Reinemer, René Roschig, Jannis Roth, Hasmik Sargsyan, Johanna Schaab, Hans-Ulrich Schmidt, Karl-Dieter Schmitz, Mariana Seeboth, Dario Seltmann, Elisabeth van Stiphout, Dieter Uhlmann, Anna Usicenko, Peter Wacker, Eleonore Zeiß
Musiker*innen
Rosa Brudek (Viola), Felix Demeyere (Schlagzeug), Christoph Margraf (Gitarre), Tobias Schäfer (Klavier), Johann Schiel (Violoncello), Georg Wiede (Tenorsaxophon)
Guides
Linda Beier, Uwe Delkus, Alisa Elsner, Alina Gräf-Shymova, Mia Kersten, Janina Laßmann, Rosalie Mesgarha, Mario Pannach, Thomas Pfüller, Charlotte Runck, Katja Schindler, Christin Trzepalkowski, Justin Woschni
Video