Henriette Hölzel

Schauspielerin
wurde 1993 in Radebeul geboren. Dort sammelte sie erste Theatererfahrungen im Jugendclub der Landesbühnen Sachsen und sang im Schulchor. Außerdem betrieb sie 14 Jahre lang Handball als Leistungssport. 2009 spielte sie die Kriemhild in der ersten Produktion der Bürgerbühne am Staatsschauspiel Dresden, DIE NIBELUNGEN. Nach ihrem Abitur absolvierte sie ein BFD Kultur in der Jungen Szene der Semperoper Dresden. Von 2013 bis 2017 studierte sie Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig. Von 2015 bis 2017 war sie Mitglied des Schauspielstudios am Staatsschauspiel Dresden und arbeitete dort u. a. mit Regisseuren wie Jan Gehler, Simon Solberg, Sandra Strunz und Evgeny Titov zusammen. Mit der Inszenierung GOTT WARTET AN DER HALTESTELLE von Pınar Karabulut war sie 2017 zum Festival „Radikal jung“ eingeladen. Seit 2013 dreht Henriette Hölzel außerdem für Film und Fernsehen. Mit Beginn der Spielzeit 2017/2018 trat sie ihr erstes Festengagement am Schauspiel Essen an und arbeitete u. a. mit Alice Buddeberg, Karsten Dahlem und Volker Lösch zusammen. Seit der Spielzeit 2019/2020 ist sie wieder im Ensemble des Staatsschauspiels Dresden.
Aktuelle Produktionen
Foto: Sebastian Hoppe
Foto: Sebastian Hoppe
Foto: Sebastian Hoppe
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Henriette Hölzel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Henriette Hölzel, Thomas Eisen
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Trippner, Jan Stolterfoht, Christoph Hermann, Thomas Eisen, Jannik Hinsch Daniel Séjourné, Nadja Stübiger, Betty Freudenberg, Henriette Hölzel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Christoph Hermann, Daniel Séjourné, Jannik Hinsch, Nadja Stübiger, Thomas Eisen, Henriette Hölzel, Betty Freudenberg
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Jannik Hinsch, Henriette Hölzel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Henriette Hölzel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Henriette Hölzel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Henriette Hölzel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Lisa Natalie Arnold, Henriette Hölzel, Denis Geyersbach, Holger Hübner, Daniel Séjourné
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Denis Geyersbach, Holger Hübner, Daniel Séjourné, Lisa Natalie Arnold, Henriette Hölzel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Denis Geyersbach, Holger Hübner, Daniel Séjourné, Lisa Natalie Arnold, Henriette Hölzel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Denis Geyersbach, Holger Hübner, Daniel Séjourné, Lisa Natalie Arnold, Henriette Hölzel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Lisa Natalie Arnold, Holger Hübner, Denis Geyersbach, Daniel Séjourné, Henriette Hölzel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Denis Geyersbach, Henriette Hölzel, Daniel Séjourné, Holger Hübner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Henriette Hölzel, Daniel Séjourné, Lisa Natalie Arnold, Denis Geyersbach, Holger Hübner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Henriette Hölzel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Denis Geyersbach, Henriette Hölzel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Lisa Natalie Arnold, Denis Geyersbach, Henriette Hölzel, Daniel Séjourné
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Henriette Hölzel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Holger Hübner, Lisa Natalie Arnold, Denis Geyersbach, Daniel Séjourné, Henriette Hölzel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Holger Hübner, Lisa Natalie Arnold, Denis Geyersbach, Daniel Séjourné, Henriette Hölzel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Denis Geyersbach, Daniel Séjourné, Lisa Natalie Arnold, Holger Hübner, Henriette Hölzel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Henriette Hölzel, Ahmad Mesgarha, Moritz Kienemann
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Henriette Hölzel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Henriette Hölzel, Moritz Kienemann, Ahmad Mesgarha
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Ahmad Mesgarha, Henriette Hölzel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Moritz Kienemann, Ahmad Mesgarha, Henriette Hölzel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Ahmad Mesgarha, Henriette Hölzel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Ahmad Mesgarha, Henriette Hölzel, Moritz Kienemann
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Moritz Kienemann, Henriette Hölzel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Moritz Kienemann, Henriette Hölzel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Moritz Kienemann, Henriette Hölzel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Moritz Kienemann, Henriette Hölzel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Henriette Hölzel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Henriette Hölzel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Henriette Hölzel, Ahmad Mesgarha, Moritz Kienemann
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Henriette Hölzel, Ahmad Mesgarha, Moritz Kienemann
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Henriette Hölzel, Ahmad Mesgarha, Moritz Kienemann
Foto: Sebastian Hoppe
Termine
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
1
So
Nov
19.00 - 21.15 Uhr
Schauspielhaus
eine Revue über Helden, Gras und Kohle
von Tom Kühnel
Preis: 11 € bis 28 €
Ausverkauft/Evtl. Restkarten an der Abendkasse
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
2
Mo
Nov
19.30 - 21.45 Uhr
Schauspielhaus
eine Revue über Helden, Gras und Kohle
von Tom Kühnel
19.00 Salon im Schauspielhaus Einführung
Preis: 11 € bis 28 €
Ausverkauft/Evtl. Restkarten an der Abendkasse
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
11
Mi
Nov
19.30 - 21.45 Uhr
Schauspielhaus
eine Revue über Helden, Gras und Kohle
von Tom Kühnel
19.00 Salon im Schauspielhaus Einführung
Preis: 11 € bis 28 €
Ausverkauft/Evtl. Restkarten an der Abendkasse
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
12
Do
Nov
19.30 - 21.45 Uhr
Schauspielhaus
eine Revue über Helden, Gras und Kohle
von Tom Kühnel
Preis: 11 € bis 28 €
Ausverkauft/Evtl. Restkarten an der Abendkasse
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
5
Sa
Dez
19.30 - 21.45 Uhr
Schauspielhaus
eine Revue über Helden, Gras und Kohle
von Tom Kühnel
19.00 Salon im Schauspielhaus Einführung
Preis: 11 € bis 28 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
31
Do
Dez
18.00 Uhr
Kleines Haus 1
Preis: 25 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
31
Do
Dez
21.00 Uhr
Kleines Haus 1
Preis: 25 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden