FOTO Urban Ruths Photography

Sarah Schmidt

Schauspielerin
FOTO Urban Ruths Photography
geboren 1997 und aufgewachsen in Leipzig. Sie studiert seit 2018 Schauspiel an der Universität der Künste Berlin. Bereits vor ihrem Studium stand sie im Jugendtheaterclub des Schauspiel Leipzig unter der Regie von Yves Hinrichs auf der Bühne.
Während ihres Studiums war sie u. a. an der Schaubühne Berlin in Herbert Fritschs CHAMPIGNOL WIDER WILLEN, im UNI.T Theater in TARTUFFE in der Regie von Hermann-Schmidt-Rahmer, im bat-Studiotheater in DEINE MACHT MIR NICHTS vom Regie-Kollektiv Alina Fluck und zuletzt als Isa in TSCHICK am Deutschen Theater Berlin in der Regie von Alexander Riemenschneider zu sehen. Sarah Schmidt dreht seit 2016 für Film und Fernsehen, zuletzt die Serie ALMOST FLY (Regie: Florian Gaag) und ihre studentische Eigenarbeit HASCHERL.
2022 tritt sie ihr Erstengagement am Staatsschauspiel Dresden an.
Aktuelle Produktionen
Alice
Raupe / Tweedledee & Tweedledum
Auf dem Bild: Sarah Schmidt, Marlene Reiter, Christine Hoppe, Moritz Dürr, Franziskus Claus, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Franziskus Claus, Marlene Reiter, Sarah Schmidt
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Franziskus Claus, Christine Hoppe, Moritz Dürr, Marlene Reiter, Thomas Eisen, Sarah Schmidt
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Sarah Schmidt, Moritz Dürr, Franziskus Claus, Christine Hoppe, Thomas Eisen, Marlene Reiter
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Christine Hoppe, Sarah Schmidt, Moritz Dürr
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Sarah Schmidt, Philipp Lux, Christine Hoppe, Moritz Dürr
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Sarah Schmidt, Franziskus Claus, Moritz Dürr, Christine Hoppe, Marlene Reiter, Thomas Eisen
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Sarah Schmidt, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Sarah Schmidt, Moritz Dürr
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Sarah Schmidt
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Sarah Schmidt, Marlene Reiter, Moritz Dürr, Christine Hoppe
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Franziskus Claus, Moritz Dürr, Marlene Reiter, Sarah Schmidt, Thomas Eisen
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Franziskus Claus, Thomas Eisen, Sarah Schmidt
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Marlene Reiter, Christine Hoppe, Moritz Dürr, Franziskus Claus, Sarah Schmidt, Thomas Eisen
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Marlene Reiter, Thomas Eisen, Sarah Schmidt, Franziskus Claus
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Kriemhild Hamann, Sarah Schmidt
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Kriemhild Hamann, Sarah Schmidt
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Anna-Katharina Muck, Kriemhild Hamann, David Kosel, Marlene Reiter, Sarah Schmidt
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Marlene Reiter, Daniel Séjourné, Franziskus Claus, Raiko Küster, Kriemhild Hamann, Anna-Katharina Muck, Sarah Schmidt, David Kosel
Foto: Sebastian Hoppe
Termine
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
26
Do
Mai
19.30 – 21.15 Uhr
Kleines Haus 1
im Anschluss Publikumsgespräch in Anwesenheit der Autorin
Preis: 23 € bis 26 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
5
So
Jun
19.00 – 20.45 Uhr
Kleines Haus 1
Preis: 23 € bis 26 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
8
Mi
Jun
19.30 – 21.00 Uhr
Schauspielhaus
nach Lewis Carrolls ALICE IM WUNDERLAND
Musik und Gesangstexte von Tom Waits und Kathleen Brennan
Text von Paul Schmidt
Regie, Design und Visual Concept der Originalproduktion von Robert Wilson
Deutsch von Wolfgang Wiens
19.00 Uhr Salon im Schauspielhaus Einführung
Preis: 14 € bis 31 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
18
Sa
Jun
19.30 – 21.15 Uhr
Kleines Haus 1
Preis: 23 € bis 26 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
5
Di
Jul
19.30 – 21.00 Uhr
Schauspielhaus
nach Lewis Carrolls ALICE IM WUNDERLAND
Musik und Gesangstexte von Tom Waits und Kathleen Brennan
Text von Paul Schmidt
Regie, Design und Visual Concept der Originalproduktion von Robert Wilson
Deutsch von Wolfgang Wiens
Preis: 14 € bis 31 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden