Premiere A 16.09.2020
Premiere B 17.09.2020
› Schauspielhaus

Der nackte Wahnsinn + X

von Michael Frayn
aus dem Englischen von Ursula Lyn
Auf dem Bild: Yassin Trabelsi, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Yassin Trabelsi, Torsten Ranft
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Luise Aschenbrenner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Luise Aschenbrenner, Yassin Trabelsi, Nadja Stübiger, Ursula Hobmair, Viktor Tremmel, Torsten Ranft
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Luise Aschenbrenner, Ursula Hobmair, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Luise Aschenbrenner, Nadja Stübiger, Yassin Trabelsi
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Torsten Ranft, Nadja Stübiger
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Luise Aschenbrenner, Philipp Lux, Yassin Trabelsi, Samuel Wiese, Viktor Tremmel, Torsten Ranft, Eva Hüster, Ursula Hobmair, Nadja Stübiger
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Viktor Tremmel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Nadja Stübiger, Eva Hüster, Yassin Trabelsi
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Nadja Stübiger, Ursula Hobmair, Luise Aschenbrenner, Eva Hüster
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Nadja Stübiger, Ursula Hobmair, Luise Aschenbrenner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Yassin Trabelsi, Ursula Hobmair
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Ursula Hobmair, Torsten Ranft, Luise Aschenbrenner, Yassin Trabelsi, Samuel Wiese, Viktor Tremmel, Philipp Lux, Eva Hüster
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Viktor Tremmel, Nadja Stübiger
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Lux, Luise Aschenbrenner, Ursula Hobmair, Samuel Wiese, Viktor Tremmel, Yassin Trabelsi
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Luise Aschenbrenner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Torsten Ranft
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Torsten Ranft, Cordelia Wege
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Cordelia Wege
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Christian Rabending, Cordelia Wege
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Cordelia Wege
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Cordelia Wege, Christian Rabending
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Torsten Ranft, Luise Aschenbrenner, Eva Hüster, Ursula Hobmair, Nadja Stübiger, Cordelia Wege, Viktor Tremmel, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Handlung
Der Abend einer Generalprobe im Theater: Schauspieler*innen proben, vergessen den Text und verpassen ihre Auftritte. Der Regisseur greift ein, auch der Inspizient und die Regieassistentin müssen immer wieder auf die Bühne kommen. Michael Frayns Komödie von 1982 zeigt die Bühne als Welt und das Scheitern als permanente menschliche Konstante. Wir sehen Schauspieler*innen, die Schauspieler*innen und gleichzeitig die Rollen jener fiktiven Boulevardkomödie spielen. Dazu Schau­spieler*innen, die das Regieteam einer fiktiven Inszenierung spielen. Schein und Sein sind ineinander verschachtelt und schaffen eine ständige Verschiebung der Ebenen und Perspektiven und damit eine ‚romantische Ironie‘, Komik und Melancholie, wie wir sie aus den dramatischen Texten Ludwig Tiecks kennen. Die Inszenierung von Sebastian Hartmann greift dieses Motiv auf und formuliert es als Theater, das in Zeiten der Pandemie probt und arbeitet, weiter. Aus Dialogen werden Monologe, die Schauspieler*innen sind vereinzelt und proben jede*r für sich ein Stück, das nur in ihrem Kopf existiert. Sie spielen mit der Fiktion eines geschlossenen Bühnenbildes und mit vorgestellten Requisiten, während der Inspizient ihre Auftritte ankündigt.
Besetzung
Dotty Otley
Brooke Ashton
Frederick Fellowes, Garry Lejeune
Belinda Blair
Selsdon Mowbray
Lloyd Dallas
Poppy Norton-Taylor
Tim Allgood
Live-Musik
Live-Kamera
Termine
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
Premiere A
16
Mi
Sep
19.30 Uhr
Schauspielhaus
von Michael Frayn
aus dem Englischen von Ursula Lyn
19.00 Treffpunkt „Premiere“ des Fördervereins Staatsschauspiel Dresden
Preis: 15 € bis 31 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
Premiere B
17
Do
Sep
19.30 Uhr
Schauspielhaus
von Michael Frayn
aus dem Englischen von Ursula Lyn
Preis: 15 € bis 31 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
26
Sa
Sep
19.30 Uhr
Schauspielhaus
von Michael Frayn
aus dem Englischen von Ursula Lyn
Preis: 11 € bis 28 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
27
So
Sep
19.00 Uhr
Schauspielhaus
von Michael Frayn
aus dem Englischen von Ursula Lyn
18.30 Einführung
Preis: 11 € bis 28 €