03.06., 10.06. + 24.06.2022 › Frauenkirche

Literarische Orgelnächte bei Kerzenschein

TRAUM – ENT-TÄUSCHUNG – VISION
eine Kooperation der Stiftung Frauenkirche Dresden mit dem Staatsschauspiel Dresden

BBB
IMAGE: /content-images/image720/b240ffa7cc6168c99e60f9cab478ce36/14486/csm_literarorgelnacht_cb7a886c67.jpg" alt="" width="1920" height="960
CCC
FOTO Oliver Killig
Handlung
Im Rahmen der Literarischen Orgelnächte bei Kerzenschein kooperiert das Staatsschauspiel Dresden seit mehreren Jahren mit der Dresdner Frauenkirche. Jeweils im Frühsommer bietet die Veranstaltungsreihe an drei Freitagabenden eine Kombination aus Lesung und Konzert im stimmungsvoll erhellten Kirchenschiff. Die Literarischen Orgelnächte vereinen dabei herausragende Orgelmusik, zumeist Improvisationen des 19. bis 21. Jahrhunderts, mit Texten aus den verschiedensten Epochen und Gattungen – von Versen des Alten Testaments bis zum postdramatischen Theatertext.

www.frauenkirche-dresden.de
Besetzung
Dramaturgie
03.06.2022 Texte
03.06.2022 Orgel
Andreas „Scotty“ Böttcher
10.06.2022 Texte
10.06.2022 Orgel
Frauenkirchenorganist Samuel Kummer
24.06.2022 Texte
24.06.2022 Orgel
Wolfram Rehfeldt (Rottenburg), Mathias Rehefeldt