› Kleines Haus

Montagscafé

Montagscafé, ein Siebdruck-Motiv von Josef Panda
Foto: Sebastian Hoppe
3-tägiges Montagscafé-Festival im Juni 2022 an der Elbe
Foto: Klaus Gigga
Sophia Mix als „Rasende Reporterin“ für die Zeitung NEW DRESDEN DAILY
Foto: Klaus Gigga
Kosmopolitisches Kochen von Spezialitäten aus Syrien
Foto: Klaus Gigga
Pastor Leumund und Dr. Telefonman – live auf dem Montagscafé-Festival 2022
Foto: Klaus Gigga
Gewitterwolken von Justus Ehras und Workshop Flaschenpost mit 123 Comics, Montagscafé-Festival 2022
Foto: Lena
GESCHICHTEN AM FLUSS mit Katja Heiser im Montagscafé-Wohnwagen, Montagscafé-Festival 2022
Foto: Lena
Banda Internationale im Montagscafé am 16.05.2022
Foto: Sebastian Hoppe
Wir kochen борщ (ukrainisches Borschtsch) auf der Terrasse vom Kleinen Haus am 25.04.2022
Foto: Sebastian Hoppe
Siebdrucken mit Sandro Berneis am 14.03.2022
Foto: Sebastian Hoppe
Multitasking, Wanja Saatkamp im Montagscafé am 28.03.2022
Foto: Sebastian Hoppe
Ukraine-Hilfe im Montagcafé, März bis Juni 2022
Foto: Sebastian Hoppe
Workshop ROBOTER IM EINMACHGLAS mit Justus Ehras am 08.11.2021
Foto: Robotics
Pamela Owusu-Brenyah und DJ Lockführer Andi legen auf im MONTAGSCAFÉ GOES CLUB Vol. 3 am 28.10.2021
Foto: Sebastian Hoppe
Kaleo Sansaa bei MONTAGSCAFÉ GOES CLUB Vol. 3 am 28.10.2021
Foto: Sebastian Hoppe
FAHNENBAU-WORKSHOP mit Raul Walch im Montagscafé am 05.07.2021
Siedrucken mit dem Montagscafé beim Gastmahl DRESDEN IS(S)T BUNT am 13.09.2021
Foto: Anja Schneider
Ausgezeichnet mit dem Publikumspreis des Lokale Agenda Wettbewerbs mit dem Fokusthema „Kultur des Friedens“ 2022

Informationen

Eine offene Gesellschaft braucht … дружба, Freundschaft, amitié, friendship, amistad!
Das Montagscafé ist ein transkultureller Treffpunkt für alle Menschen aus der Stadt und der Region. Hier beschäftigen wir uns mit Migration und Kultur nicht nur theoretisch, sondern leben sie: Popkultur, Subkultur, Esskultur, Filmkultur und Tanz-, Theater-, Comic-, Textil-, Druck- oder Wort-Kunst – unsere Kultur und die Kunst lebt von Wanderungsprozessen und das Montagscafé ist mitten drin.
Um 15.00 Uhr bieten wir ein internationales Frauencafé mit Kinderprogramm und von 17.00 bis 22.00 Uhr das Offene Café, in dem wöchentlich wechselnde Abendveranstaltungen stattfinden sowie unsere Sozialberatung.
NU PERSPECTIVES heißt unsere dreijährige Veranstaltungsreihe, die im Rahmen des Montagscafés stattfindet und mir der wir neue Impulse aus der Einwanderungs-Gesellschaft in Dresden und Sachsen zusammen mit verschiedenen Künstler*innen und Expert*innen in den Mittelpunkt stellen wollen. Hier entsteht beispielsweise eine neue Zeitung für Dresden (NEW DRESDEN DAILY), eine transkulturelle Modelinie (NU STYLE) oder interaktive Gesprächsformate zu Kunst und Politik in/aus Afghanistan, Syrien oder Iran.
Der Eintritt zu allen Veranstaltungen des Montagscafés ist frei – Yalla!

Wir sind am besten zu erreichen unter 0351.49 13-617 oder per E-Mail unter montagscafe@staatsschauspiel-dresden.de sowie auf Facebook www.facebook.com/montagscafedresden

Wenn Sie den wöchentlichen Newsletter zum Montagscafé erhalten möchten, melden Sie sich bitte hier an.
An open society needs ... … дружба, Freundschaft, amitié, friendship, amistad!
The Montagscafé is a transcultural meeting place for all people from Dresden and surroundings. Here, we not only deal with migration and culture theoretically, but live it: pop culture, subculture, food culture, film culture and dance, theatre, comic, textile, print or word art – our culture and art prosper due to migration processes and the Montagscafé is right in the middle of it.
At 3 pm we offer an international women's café with a children's programme, and from 5 pm to 10 pm we have the Open Café, where weekly changing evening events take place, as well as our social counselling services take place.
NU PERSPECTIVES is the title of our three-year series of events that takes place as part of the Montagscafé and with which we want to tackle new impulses from the immigration society in Dresden and Saxony in collaboration with various artists and experts. For example, we create a new newspaper for Dresden (NEW DRESDEN DAILY), a transcultural fashion line (NU STYLE) or interactive discussion formats on art and politics in/from Afghanistan, Syria or Iran.
Admission to all Monday Café events is free – Yalla!

We can best be reached at +49 351 4913617 or by email at montagscafe@staatsschauspiel-dresden.de

If you would like to receive our weekly newsletter, please sign up here.

Team

Projektleitung
Freie Mitarbeit
Toni Zinkler, Katja Heiser sowie viele ehrenamtliche Helfer*innen aus Dresden
Bundesfreiwilligendienst
Alaa Abokaias

Termine

http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
30
Mo
Jan
15.00 – ca. 22.00 Uhr
Kleines Haus
15.00 – 17.00 Uhr Internationales Frauencafé mit Kinderbetreuung
17.00 – 19.00 Uhr Sozialberatung
17.00 – 22.00 Uhr Offenes Café mit: ab 19.00 VERTRIEBENE(N) ERINNERUNG Teil 1 mit Dr. Andreas Kossert, Günther Klemm (Zeitzeuge, Radebeul), Bernadette La Hengst (Künstlerin, Berlin). In Kooperation mit dem Historiker Dr. Justus Ulbricht
Eintritt frei
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
6
Mo
Feb
15.00 – ca. 22.00 Uhr
Kleines Haus
15.00 – 17.00 Uhr Internationales Frauencafé mit Kinderbetreuung
17.00 – 19.00 Uhr Sozialberatung
17.00 – 22.00 Uhr Offenes Café mit: ab 17.00 Uhr RECLAIM THE GAME VOL. 2 – Spieleentwicklung mit 123Comics (Berlin)
Eintritt frei
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
10
Fr
Feb
18.00 Uhr
Kleines Haus Foyer
Vernissage der Ausstellung DIKTATUR, OPPOSITION, REVOLUTION – Perspektiven auf die Demokratiebewegungen in der ehemaligen DDR und in Syrien; eine Ausstellung von ADOPT A REVOLUTION (Berlin) zu Gast (zweiwöchige Ausstellungsdauer)
Eintritt frei
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
13
Mo
Feb
15.00 – ca. 22.00 Uhr
Kleines Haus
15.00 – 17.00 Uhr Internationales Frauencafé mit Kinderbetreuung
17.00 – 19.00 Uhr Sozialberatung
17.00 – 22.00 Uhr Offenes Café mit: ab 19.00 Uhr DEMOKRATIE IST KEIN DENKMAL – Bürgerrechtler*innen aus der ehemaligen DDR und Syrien im Dialog. Begleitveranstaltung zur Ausstellung
Eintritt frei
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
20
Mo
Feb
15.00 – ca. 22.00 Uhr
Kleines Haus
15.00 – 17.00 Uhr Internationales Frauencafé mit Kinderbetreuung
17.00 – 19.00 Uhr Sozialberatung
17.00 – 22.00 Uhr Offenes Café mit: ab 17.00 Uhr MSHALALE SELBER MACHEN – Syrischer-Zopfkäse-Workshop mit Yaser Alkarawanie sowie ab 19.00 Uhr Paradiesorchester im Konzert
Eintritt frei
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
27
Mo
Feb
15.00 – ca. 22.00 Uhr
Kleines Haus
15.00 – 17.00 Uhr Internationales Frauencafé mit Kinderbetreuung
17.00 – 19.00 Uhr Sozialberatung
17.00 – 22.00 Uhr Offenes Café mit: ab 19.00 Uhr WOMAN LIFE FREEDOM – ZAN. ZENDEGI. AZADI! Ein Abend über Feminismus & Poesie aus dem Iran
in Kooperation mit iranischen Aktivist*innen aus Dresden
Eintritt frei
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
Unterwegs
3
Fr
Mrz
16.00 – 19.00 Uhr
Gorbitz, Familientreff „Puzzle“ im „Dresden.Karree“
GORBITZ BEAUTY SALON – ein Projekt des Montagscafés in Kooperation mit dem OMSE e. V.
Eintritt frei
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
6
Mo
Mrz
15.00 – ca. 22.00 Uhr
Kleines Haus
15.00 – 17.00 Uhr Internationales Frauencafé mit Kinderbetreuung
17.00 – 19.00 Uhr Sozialberatung
17.00 – 22.00 Uhr Offenes Café mit: ab 18.00 Uhr THEATER SELBER MACHEN – Workshop mit Katja Heiser und Sven Hönig
Eintritt frei
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
13
Mo
Mrz
15.00 – ca. 22.00 Uhr
Kleines Haus
15.00 – 17.00 Uhr Internationales Frauencafé mit Kinderbetreuung
17.00 – 19.00 Uhr Sozialberatung
17.00 – 22.00 Uhr Offenes Café mit: ab 18.00 NU STYLE – Textilgestaltungs-Workshop mit Josef Panda für die neue Montagscafé-Modelinie
Eintritt frei
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
20
Mo
Mrz
15.00 – ca. 22.00 Uhr
Kleines Haus
15.00 – 17.00 Uhr Internationales Frauencafé mit Kinderbetreuung
17.00 – 19.00 Uhr Sozialberatung
17.00 – 22.00 Uhr Offenes Café mit: ab 19.00 ДОРОГУ КРАСІ/WEG FREI FÜR DIE SCHÖNHEIT von Volodymyr Vynnychenko – ein ukrainisches Theaterprojekt von Olena Bushevska (Kiev/Dresden)
Eintritt frei
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
27
Mo
Mrz
15.00 – ca. 22.00 Uhr
Kleines Haus
15.00 – 17.00 Uhr Internationales Frauencafé mit Kinderbetreuung
17.00 – 19.00 Uhr Sozialberatung
17.00 – 22.00 Uhr Offenes Café mit: ab 18.00 Uhr MASTER OF PUPPETS – Puppenspiel-Workshop mit Christoph Levermann und ab 20.00 YÆLLEE – Konzert (armenisch-beeinflusster Neo-Soul, Dresden)
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
30
Do
Mrz
20.00 Uhr
Groovestation
mit Konzert von HIHEME (Köln), DJ ALBA (München) und Live-Visuals
Preis: ab 3,00 € (Karten erhalten Sie vor Ort)

Programmextras

Montag, 30.01.2023
ab 19.00 VERTRIEBENE(N) ERINNERUNG – TEIL I. Gesprächsreihe zu Erinnerung und Vertreibung – zwischen Wissenschaft, Zeitzeugenschaft und Kunst. Eine Veranstaltung des Montagscafés in Kooperation mit dem Historiker Dr. Justus H. Ulbricht (Dresden)

Wann endet Flucht und Vertreibung, und wann kommt man an? Was bedeutet es für Kinder und Enkel hier und heute? In einer mehrteiligen Reihe wollen wir im Montagscafé diesen
Fragen nachgehen, mit Zeitzeugen von damals sprechen und sie mit aktuellen Erfahrungen von Flucht und Vertreibung in Beziehung setzen. Wir wollen dabei aktive Erinnerungsarbeit in verschiedene Zeiten und Räume lenken und solidarisch erfahrbar machen.
Wer es unternimmt, zu sagen, was ist, kann nicht umhin, eine Geschichte zu erzählen, und in dieser Geschichte verlieren die Fakten bereits ihre ursprüngliche Beliebigkeit und erlangen eine Bedeutung, die menschlich sinnvoll ist. Das ist der Grund, warum „alles Leid erträglich wird, wenn man eine Geschichte darüber erzählt“. Hannah Arendt aus WAHRHEIT UND POLITIK
„Wir können hier nicht immer von einer neuen Heimat sprechen, und es gibt viele von uns, die nicht einmal hier begraben sein möchten. So viel Leid haben wir in Sachsen von den Einheimischen schon erfahren. […] Hier sitzen die Leute alle in ihrem schönen Heim, haben ihr Einkommen, ihre Grundstücke, Gärten usw. Für sie ist der Krieg längst vergessen. […] Die Hausbesitzer hier leben wie im Frieden, und wir, die wir große Werte lassen mussten, hausen in einer Stube ohne Sonnenschein.“ Vertriebene aus Meißen, 1949

Fotos: Bernadette La Hengst, Tobias Hein, privat

Gäste: Dr. Andreas Kossert (Autor des Buches KALTE HEIMAT sowie FLUCHT – EINE MENSCHHEITSGESCHICHTE), Günther Klemm (Zeitzeuge aus Radebeul, geb. 1939), Bernadette La Hengst (Musikerin und Theaterschaffende, Stück MUTTER**LAND)

Ausstellung „DIKTATUR, OPPOSITION, REVOLUTION“

Am Freitag, dem 10. Februar 2023 eröffnen wir um 18.00 Uhr in Kooperation mit der Berliner Organisation ADOPT A REVOLUTION die Ausstellung DIKTATUR, OPPOSITION, REVOLUTION. Auf zahlreichen Medienstationen und Roll-Ups sind Perspektiven auf die Demokratiebewegungen in der ehemaligen DDR und in Syrien zu sehen. Diese wird für zwei Wochen im Foyer des Kleines Hauses aufgebaut sein.

MONTAGSCAFÉ ON TOUR

In unserer Reihe MONTAGSCAFÉ ON TOUR begeben wir uns am Freitag, dem 3. März 2023 nach Gorbitz, wo wir von 16.00 bis 19.00 Uhr die 2. Ausgabe des GORBITZ BEAUTY SALON realisieren, zusammen mit den besten Schönheitsexpert*innen des Stadtteils und in Kooperation mit dem OMSE e. V.

Montagscafé goes Club Nr. 4

Am Donnerstag, dem 30. März 2023 veranstalten wir endlich die 4. Ausgabe von MONTAGSCAFÉ GOES CLUB in der GrooveStation. Hier präsentieren wir ab 20.00 Uhr Live-Musik, DJs und Visuals mit weltweiten Einflüssen, die noch nie in Dresden zu sehen und hören waren! Diesmal als Hauptact: HIHEME (Köln). Die in Deutschland aufgewachsene Weltbürgerin mit westafrikanischen Wurzeln singt auf Ewe, Englisch, Deutsch und Französisch. Sie mischt für ihren globalen Sound westafrikanische Einflüsse mit Afrobeats, Afro-Fusion, Elektronik, Neo-Soul und Psychedelic Pop und wurde 2021 zur besten Pop-Newcomerin NRWs gekürt.

Videos

New Dresden setzt Segel

Spenden Sie für das MONTAGSCAFÉ auf betterplace.org.

Spenden

Sie können unsere Arbeit auch durch eine Spende unterstützen. Bitte verwenden Sie dazu folgendes Konto bei der Ostsächsischen Sparkasse Dresden:

Kontoinhaber: Förderverein Staatsschauspiel Dresden e. V.
IBAN: DE 39 8505 0300 0221 1007 17
BIC: OSDDDE81XXX
Verwendungszweck: Montagscafé

Für Spenden über 200,00 € erhalten Sie eine Spendenquittung (bitte Absender und Anschrift für die Spendenquittung nicht vergessen), andernfalls genügt der Zahlungsbeleg eines Kreditinstituts für das Finanzamt.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!