Uraufführung 20.06.2024 › Kleines Haus 1

Musikalisiert euch!

Sing-Wettstreiten für Dresdens Zukunft
von Bernadette La Hengst
eine Produktion der Bürger:Bühne
Auf dem Bild: Ensemble
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Iorvik Verhoeven, Larysa Chakhmakhchian, Izabela Modrzewska, Silke Körner, Oskar Baron, Stellus Ngozi Diana Chima, Arne Macher
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Birgit Lies, Claudia Krügel, Oskar Baron, Izabela Modrzewska, Stellus Ngozi Diana Chima, John-Boy Julpe
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Ruben Dario Hurtado, Claudia Krügel, Gerald Puffe, Elke Haufe, Birgit Lies, Ninett Seidel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: 5 Bianka Kupfernagel, Larysa Chakhmakhchian, Elke Haufe, Alejandro Alvarez Ardila, Birgit Lies, Gerald Puffe, Claudia Krügel, Janina Goldig
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Alejandro Alvarez Ardila, Claudia Krügel, Arne Macher, Janina Goldig
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Cedric Decker, Ninett Seidel, Arne Macher, Jens Zander, Ruben Dario Hurtado, Helena Buder, Stellus Ngozi Diana Chima, Oskar Baron
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Jens Zander, Claudia Krügel, Ninett Seidel, Elke Haufe
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Jens Zander, Gerald Puffe, Larysa Chakhmakhchian, Bianka Kupfernagel, Elke Haufe, Iorvik Verhoeven, Cedric Decker, Oskar Baron
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Arne Macher, Iorvik Verhoeven, Birgit Lies, Elke Haufe
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Ensemble
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Izabela Modrzewska, Stellus Ngozi Diana Chima und Ensemble
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Jens Zander, Elke Haufe, Bianka Kupfernagel, Gerald Puffe, Silke Körner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Arne Macher, Cedric Decker, Janina Goldig, Karen Genn
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Helena Buder, Ruben Dario Hurtado, Karen Genn, Alejandro Alvarez Ardila, Stellus Ngozi Diana Chima
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Karen Genn, Larysa Chakhmakhchian, Alejandro Alvarez Ardila, Izabela Modrzewska
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Izabela Modrzewska, Alejandro Alvarez Ardila
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: John-Boy Julpe und Ensemble
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Ensemble
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Helena Buder, Oskar Baron, Arne Macher, Cedric Decker
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Ensemble

Handlung

Welche Ideen schlummern ungehört in der Stadt? Welche Utopien warten nur darauf, endlich eine Bühne zu bekommen? Und wer fühlt sich in Dresden nicht gesehen oder zugehörig?

In einer Zeit, in der sich viele Menschen von der Politik nicht gehört fühlen und wir eine zunehmende Spaltung der Gesellschaft wahrnehmen, macht sich MUSIKALISIERT EUCH! unter der Leitung der Musikerin und Theatermacherin Bernadette La Hengst auf die Suche nach positiven Zukunftsvisionen für ­Dresden. Mit dem Ziel, die Vielstimmigkeit der Stadt auf die Bühne zu bringen, treffen sich hier 23 Personen: von Aktivist*innen über junge Mütter, Schüler*innen und Rentner*innen, Urdresdner*innen und Personen, die zugezogen sind oder in Dresden Schutz suchen. Sie alle verbindet der Wunsch, angesichts aktueller lokaler und globaler Krisen nicht zu verstummen, sondern der Möglichkeit positiver Veränderung eine Bühne zu geben und mit viel Spaß und Energie ihre Visionen für die Zukunft zum Klingen zu bringen. Gemeinsam haben sie sich mit politischem Engagement auf und abseits der Straße, im privaten und im öffentlichem Raum damit auseinandergesetzt. Ihre individuellen Wünsche, Utopien und Forderungen kommen in eigens für die Inszenierung entstandenen Songs zum Ausdruck. MUSIKALISIERT EUCH! macht Teilhabe zur Show und singt mit visionären Disco-Chansons gegen Abgrenzung und Polarisierung an. Beim Sing-Wettstreiten im Theaterraum werden gemeinsam mit dem Publikum neue Formen von demokratischem Austausch erforscht und (un)mögliche Utopien komponiert. Was können wir im Alltag und gesamtgesellschaftlich tun, um unser Umfeld zu verändern? Wie können wir uns durch Musik vereinen und unsere Stimmen erheben?

In der Inszenierung kommen mehrfach Stroboskopeffekte zum Einsatz. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an unser Abendpersonal!

Dauer der Aufführung: ca. 1 Stunde und 20 Minuten.
Keine Pause.

Besetzung

Regie, Musik und Text
Bühne und Kostüme
Lichtdesign
Dramaturgie und Mitarbeit Text
Mit
Alejandro Alvarez Ardila, Oskar Baron, Helena Buder, Larysa Chakhmakhchian, Stellus Ngozi Diana Chima, Cedric Decker, Karen Genn, Janina Goldig, Elke Haufe, Ruben Dario Hurtado, John-Boy Julpe, Silke Körner, Claudia Krügel, Tsisia Kumsishvili, Bianka Kupfernagel, Birgit Lies, Arne Macher, Izabela Modrzewska, Gerald Puffe, Ninett Seidel, Iorvik Verhoeven, Jens Zander

Termine

http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
2 : 1
22
Sa
Jun
19.00 – 20.20 Uhr
Kleines Haus 1
Sing-Wettstreiten für Dresdens Zukunft
von Bernadette La Hengst
eine Produktion der Bürger:Bühne
1 x zahlen, 2 x ins Theater – Sonderaktion zum Spielzeitende!
Für Individualisten: 50 % auf die Einzelkarte.
Auch online mit dem Code „Sommer2024“ buchbar.
Preis: 23 € bis 26 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
23
So
Jun
19.00 – 20.20 Uhr
Kleines Haus 1
Sing-Wettstreiten für Dresdens Zukunft
von Bernadette La Hengst
eine Produktion der Bürger:Bühne
Preis: 23 € bis 26 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
27
Fr
Sep
19.30 – 20.50 Uhr
Kleines Haus 1
Sing-Wettstreiten für Dresdens Zukunft
von Bernadette La Hengst
eine Produktion der Bürger:Bühne
Preis: 25 € bis 28 €