Angebote für Studierende

Foto: Sebastian Hoppe

Theater – sehen, denken, spielen

Einen künstlerischen ­Prozess zu gestalten und die Leitung einer Gruppe zu ­übernehmen, lernen Studierende im Rahmen des studienbegleitenden Angebotes THEATER – SEHEN, DENKEN, SPIELEN am Institut für Germanistik der TU Dresden. In einer unserer Kooperationsschulen des Projekts THEATER IN DIE SCHULE führen sie ihr Abschlussprojekt durch. Eine Woche lang erkunden die Studierenden gemeinsam mit den Schüler*innen die Möglichkeiten theaterpädagogischer Arbeit unter professioneller Begleitung. Den thematischen Rahmen bildet eine Inszenierung, die die Schüler*innen zu Beginn des Schuljahres auswählen.
Angebot für Lehramtsstudierende.
Leitung: Insa Griesing und Tabea Hörnlein (TU Dresden)
Information: www.tu-dresden.de

Theaterpädagogik und Philosophische Bildung

Welche Potenziale bietet das Zusammenspiel von Theaterpädagogik und Philosophie­didaktik für den Ethik- und Philosophieunterricht? Welche philosophischen Fragen wirft eine Inszenierung auf und welche Methoden eignen sich, diese mit Schüler*innen im Fachunterricht zu generieren und spielpraktisch zu fokussieren? In der Auseinandersetzung mit Repertoireinszenierungen gehen Studierende in diesem Seminar mit Theater­schaffenden auf eine fachorientierte ästhetische Forschungsreise. Die Erkenntnisse werden sowohl auf wissenschaftlich-didaktische Diskurse als auch auf die Planung konkreter Unterrichts­einheiten übertragen.
Angebot für Lehramtsstudierende Ethik/Philosophie.
Leitung: Marie Hahn, Prof. Markus Tiedemann (TU Dresden) und Janny Fuchs
Kosten: 7,00 – 17,00 € für die Theaterkarte
Termine: Oktober 2022 bis Februar 2023, dienstags 14.50 bis 16.20 Uhr sowie zwei Blocktermine am 16.12.2022 und 20.01.2023, jeweils 9.00 bis 16.00 Uhr
Ort: TU Dresden, Theater bzw. digital
Kontakt
Telefon: 0351.49 13-742
E-Mail: theaterpaedagogik@staatsschauspiel-dresden.de