FOTO Zsolt Reviczky

Anna Lengyel

Dramaturgin, Regisseurin, Produzentin und Übersetzerin
FOTO Zsolt Reviczky
wurde 1969 in Budapest geboren. Sie erhielt ihr Diplom in Latein und Anglistik 1992 an der Budapester ELTE Universität, und ihr Diplom in Dramaturgie und Theaterwissenschaft 1997 an der ungarischen Theater- und Filmakademie. Von 1997-98 studierte sie an der Columbia University, New York. Zurzeit schreibt sie ihre Doktorarbeit über Verbatimtheater.
Sie lebt in Budapest und arbeitet u. a. dort, in Berlin, New York und Sydney als Dramaturgin, Regisseurin, Produzentin und Übersetzerin. Sie hat u. a. mit Pina Bausch, Robert Wilson und Declan Donnellan gearbeitet und arbeitet weiterhin mit Tamás Ascher, Róbert Alföldi und Árpád Schilling zusammen. Von 2004 bis 2008 war sie als Dramaturgin am stilprägendem Krétakör Theater tätig.
2009 gründete sie ihr eigenes freies Theater, PanoDrama, wo sie neue, vor allem Wort-für-Wort Dokumentarstücke entwickelt als eine der sehr wenigen Dokumentartheatermacher*innen in ihrem Land, über zentrale gesellschafliche Themen, wie die rassistische Romamorde im Jahre 2008, Homophobie oder Krebs. Sie publiziert in Fachzeitschriften, hält regelmäßig internationale Vorträge und unterrichtet in Ungarn und Litauen. Sie wurde für ihre Arbeit mit drei ungarischen Preisen ausgezeichnet.
Aktuelle Produktionen
Elbfuge
Recherchedramaturgie