Premiere 12.11.2011 › Schauspielhaus

Reineke Fuchs

Kinder- und Familienstück für alle ab 8 Jahren
von Johann Wolfgang von Goethe
Auf dem Bild: Albrecht Goette, Matthias Reichwald, Christian Clauß, Andreas Hammer, Hannelore Koch, Gregor Knop, Julia Keiling, Jan Maak, Philipp Lux
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Julia Keiling, Andreas Hammer, Matthias Luckey, Benjamin Rietz
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Matthias Luckey
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Albrecht Goette, Hannelore Koch, Gregor Knop
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Albrecht Goette, Hannelore Koch, Gregor Knop, Jan Maak, Philipp Lux, Christian Clauß
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Jan Maak, Philipp Lux, Christian Clauß
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Philipp Lux, Christian Clauß
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Andreas Hammer, Julia Keiling
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Ina Piontek, Sascha Göpel
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Philipp Lux, Albrecht Goette, Hannelore Koch, Gregor Knop
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Sascha Göpel
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Albrecht Goette, Ina Piontek
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Philipp Lux, Ina Piontek, Matthias Reichwald, Gregor Knop, Sascha Göpel, Hannelore Koch
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Matthias Luckey, Philipp Lux, Matthias Reichwald
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Matthias Luckey
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Julia Keiling, Ina Piontek, Christian Clauß, Sascha Göpel
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Gregor Knop, Andreas Hammer, Friedrich Lindner, Benjamin Rietz, Hannelore Koch, Julia Keiling, Christian Clauß, Matthias Reichwald, Philipp Lux
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Philipp Lux, Christian Clauß, Andreas Hammer, Julia Keiling, Jan Maak, Matthias Reichwald
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Sascha Göpel, Ina Piontek
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Christian Clauß, Ina Piontek, Sascha Göpel, Jan Maak
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Christian Clauß, Jan Maak, Sascha Göpel
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Sascha Göpel, Hannelore Koch
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Christian Clauß, Sascha Göpel, Matthias Reichwald
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Christian Clauß
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Albrecht Goette, Andreas Hammer, Gregor Knop, Matthias Reichwald, Hannelore Koch, Sascha Göpel, Christian Clauß, Jan Maak, Ina Piontek
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Julia Keiling, Benjamin Rietz, Philipp Lux, Matthias Reichwald, Gregor Knop, Sascha Göpel, Hannelore Koch, Andreas Hammer, Christian Clauß, Albrecht Goette, Jan Maak
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Christian Clauß, Julia Keiling, Gregor Knop, Sascha Göpel, Philipp Lux, Andreas Hammer, Jan Maak
Foto: David Baltzer
Handlung
Hoftag bei König Nobel, dem Löwen. Alle erscheinen, nur nicht Reineke, der Fuchs. Die Tiere, große und kleine, bringen ihre Beschwerden über den gerissenen Schelm vor. Eine Wurst hat er gestohlen, den Wolf verhöhnt, das Kaninchen bedroht und sogar die Henne Kratzfuß totgebissen. Das Sündenregister des Schelms ist lang, die Tiere fordern Strafe. Braun, der Bär, soll Reineke holen, lässt sich aber ebenso von ihm überlisten wie Hinze, der Kater. Als Reineke endlich am Hof erscheint, wird er zum Tode verurteilt, doch er erfindet, den Kopf schon in der Schlinge, eine so geschickte Lügengeschichte, dass er begnadigt wird. Als der Verrat auffliegt und Reineke ein zweites Mal vor dem König erscheint, kommt es zum Showdown: Reineke und Isegrim, der Wolf, treten im Zweikampf gegeneinander an …
Goethes Epos „Reineke Fuchs“ entstand 1793, die Fabel lässt sich bis ins Mittelalter zurückverfolgen: der gerissene Räuber und schlaue Schelm, der über seine dummen und gefräßigen Gegner triumphiert – eine wunderbare Geschichte über List und Tücke, Dummheit und Gier für die ganze Familie.
Besetzung
Regie
Susanne Lietzow
Bühne
Aurel Lenfert
Kostüme
Marie-Luise Lichtenthal
Musik
Gilbert Handler
Video
Petra Zöpnek
Puppenbau
Julia-Elisabeth Beyer, Matthias Hänsel
Dramaturgie
Felicitas Zürcher
Reineke Fuchs
Sascha Göpel
Die Löwin Noblesse, die Königin
Löwe Nobel, Prinzgemahl / Herbert, die Arbeitsmaus
Löwe Nobel, Prinzgemahl / Herbert, die Arbeitsmaus alternierend
Krähe Merkenau
Matthias Luckey
Isegrim, der Wolf
Braun, der Bär
Kater Hinze / Ermelyn, Reinekes Frau
Ina Piontek
Grimbart, der Dachs
Jan Maak
Lampe, der Hase / Martin, der Affe
Christian Clauß
Der Widder Bellyn / Gieremund, Isegrims Frau
Julia Keiling
Henning, der Hahn
Andreas Hammer
Das Hündchen Wackerlos
Gregor Knop
Scharfenebbe, Merkenaus Frau
Vera Irrgang
Der Musikkäfer
Video
Partner
Mit freundlicher Unterstützung unseres Projektpartners Ostsächsische Sparkasse