Deutschsprachige Erstaufführung 15.05.2014 › Kleines Haus 3

Träume werden Wirklichkeit! Ein Disneydrama

von Christian Lollike
Deutsch von Gabriele Haefs
Auf dem Bild: Thomas Schumacher, Ines Marie Westernströer
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Ines Marie Westernströer, Thomas Schumacher
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Thomas Schumacher
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Thomas Schumacher, Ines Marie Westernströer
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Thomas Schumacher
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Ines Marie Westernströer
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Thomas Schumacher, Ines Marie Westernströer
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Ines Marie Westernströer
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Ines Marie Westernströer, Thomas Schumacher
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Ines Marie Westernströer, Thomas Schumacher
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Ines Marie Westernströer
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Ines Marie Westernströer, Thomas Schumacher
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Thomas Schumacher, Ines Marie Westernströer
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Ines Marie Westernströer, Thomas Schumacher
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Thomas Schumacher, Ines Marie Westernströer
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Ines Marie Westernströer, Thomas Schumacher
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Thomas Schumacher
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Thomas Schumacher
Foto: Matthias Horn
Auf dem Bild: Thomas Schumacher, Ines Marie Westernströer
Foto: Matthias Horn
Handlung
Frau A und Herr B sind ja so deprimiert! Aber wer ist eigentlich Schuld am großen Katzenjammer? Der gleichgültige Ehemann oder die Arbeitslosigkeit können es nicht sein, denn rein faktisch haben A und B alles, was man zum Leben braucht. Nur ihre Sehnsüchte zielen in eine andere Richtung: Wo sind die mutigen Prinzen und schönen Prinzessinnen, wo die Abenteuer und Romanzen? A und B wollen ihr Leben ändern, soviel ist klar. Das Schlimme ist nur, sie wissen nicht wie. An die Disney-Helden ihrer Kindheit reichen sie nicht heran. Niemand hat eine Taille wie Belle oder eine Stimme wie Arielle, Dresden ist nicht Aladdins Bagdad. Mit Schrecken stellen A und B fest, dass es ihnen schwerfällt, eine Alternative jenseits der Traumfabrik zu denken. Disney hat die Märchen versaut, sie kastriert, hat aus dem Aufbruch in neue Welten kleine, wohlerzogene Geschichten gemacht. Ohne Gewalt, ohne Sex, ohne Lust. Einen gemeinsamen Feind zu haben, macht stark, und so beschließen Frau A und Herr B, ihr ganz eigenes Disneydrama in Szene zu setzen. Vorhang auf für Traumprinzen und Prinzessinnen jenseits des Happy Ends!
Das Staatsschauspiel Dresden präsentiert TRÄUME WERDEN WIRKLICHKEIT! EIN DISNEYDRAMA als Deutschsprachige Erstaufführung des dänischen Dramatikers Christian Lollike, der die Schieflage der westlichen Zivilisation ebenso scharf wie amüsant zu beschreiben vermag. Regie führt Malte C. Lachmann, Preisträger des „Körber Studio Junge Regie“ 2012, der jüngst mit seiner Comic-Trash-Revue SÜD PARK in Hannover für Aufsehen sorgte.
Besetzung
Regie
Malte C. Lachmann
Bühne und Kostüme
Anna van Leen
Video
Alexander Litschka
Licht
Andreas Kunert
Dramaturgie
Janine Ortiz
A
Ines Marie Westernströer
B
Thomas Schumacher
Video