Lily Sykes

wurde 1984 in London geboren, studierte Germanistik und Philosophie in Oxford und besuchte die Theaterakademie des berühmten Meisterclowns und Theaterprofessors Philippe Gaulier in Paris. Als Mitbegründerin des internationalen Theaterensembles Aitherios realisierte sie erste eigene Arbeiten. Von 2009 bis 2012 war Lily Sykes als Regieassistentin am Schauspiel Frankfurt engagiert. Dort entstand ihre Inszenierung DIE BÜRGSCHAFT, für die sie 2011 in der Kritikerumfrage von Theater heute zur Nachwuchsregisseurin des Jahres nominiert wurde. Seit 2012 arbeitet sie als freie Regisseurin u. a. an den Schauspielhäusern Zürich, Graz, Köln und Hannover, am Burgtheater Wien, dem Berliner Ensemble, am Deutschen Theater Berlin und am Home Theater, Manchester.
Aktuelle Produktionen