FOTO Sebastian Hoppe

Fanny Staffa

Schauspielerin
FOTO Sebastian Hoppe
wurde in Frankfurt/Oder geboren und studierte an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock. Nach ihrem Schauspielstudium war sie am Staatstheater Cottbus Ensemblemitglied. Seit 2003 arbeitet sie freischaffend für Theater und Film und von 2003 bis 2008 war sie Mitglied der Theatercompagnie fliegende fische, mit der sie acht Monate durch Indien und Nepal tourte und nach der Rückkehr u. a. mit der Produktion GÖTTER, GURU GERMANY an verschiedenen Theatern in Deutschland gastierte. Danach folgte das Rechercheprojekt HEIMATGESUCHT – EIN STÜCK DEUTSCHLAND, welches 2009 und 2010 zu zahlreichen Gastspielen eingeladen wurde, u. a. beim Festival Deutsche Geschichten in Leipzig und am Residenztheater München. Von 2009 bis 2019 spielte sie im Rostocker POLIZEIRUF 110 für die ARD. Sie gastierte regelmäßig am Staatstheater Braunschweig und war in dem Dokumentarstück POLNISCHE PERLEN der werkgruppe2 und zuletzt in (DIE) RÄUBER (Regie: Juliane Kann) zu sehen. Im Jahr 2013 war sie u. a. als Regisseurin tätig und inszenierte an der LehnschulzenHofbühne Viesen das Stück KIRSCHGARTEN. Es folgte 2016 ICH WERDE NICHT HASSEN von Izzeldin Abuelaish. Seit der Spielzeit 2017/2018 ist Fanny Staffa festes Ensemblemitglied am Staatsschauspiel Dresden. Ihre Inszenierung ICH WERDE NICHT HASSEN feierte am 22. September 2019 seine Dresdner Premiere im Kleinen Haus 3. 2020 dramatisierte und inszenierte sie den Roman DER UNSICHTBARE APFEL von Robert Gwisdek.

Aktuelle Produktionen

Foto: Sebastian Hoppe
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Fanny Staffa, Christine Hoppe
Foto: Andreas Zgraja
Auf dem Bild: Fanny Staffa
Foto: Andreas Zgraja
Auf dem Bild: Fanny Staffa, Holger Hübner, Oliver Simon, Kriemhild Hamann
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Fanny Staffa
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Fanny Staffa, Leonie Hämer
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Fanny Staffa, Leonie Hämer
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Holger Hübner, Henriette Hölzel, Sarah Schmidt, Fanny Staffa, Jannik Hinsch
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Holger Hübner, Henriette Hölzel, Fanny Staffa
Foto: Sebastian Hoppe

Termine

http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
28
Mi
Feb
20.00 Uhr
Kleines Haus 3
von Izzeldin Abuelaish, für die Bühne bearbeitet von Silvia Armbruster und Ernst Konarek / von Maya Arad Yasur
19.30 Uhr Einführung
im Anschluss Publikumsgespräch
Preis: 14 €
Ausverkauft/Evtl. Restkarten an der Abendkasse
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
Premiere
2
Sa
Mrz
19.30 Uhr
Kleines Haus 1
von Paula Thielecke
19.00 Uhr Kleines Haus Mitte Treffpunkt „Premiere“ des Fördervereins Staatsschauspiel Dresden
Preis: 23 € bis 26 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
8
Fr
Mrz
19.30 Uhr
Kleines Haus 1
von Paula Thielecke
im Anschluss Publikumsgespräch
Preis: 23 € bis 26 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
12
Di
Mrz
19.30 – 21.15 Uhr
Kleines Haus 1
im Anschluss Publikumsgespräch
Preis: 21 € bis 24 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
17
So
Mrz
16.00 Uhr
Kleines Haus 1
von Paula Thielecke
im Anschluss Publikumsgespräch
Preis: 23 € bis 26 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
18
Mo
Mrz
19.30 – 21.35 Uhr
Kleines Haus 1
nach Christa Winsloe
in einer Überschreibung von Daniela Löffner
Preis: 24 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
2 : 1
31
So
Mrz
19.00 – 21.05 Uhr
Kleines Haus 1
nach Christa Winsloe
in einer Überschreibung von Daniela Löffner
im Anschluss Publikumsgespräch
1 x zahlen, 2 x ins Theater – Sonderaktion zu Ostern!
Für Individualisten: 50 % auf die Einzelkarte.
Auch online mit dem Code „Ostern2024“ buchbar.
Preis: 26 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
2 : 1
1
Mo
Apr
19.30 – 21.15 Uhr
Kleines Haus 1
1 x zahlen, 2 x ins Theater – Sonderaktion zu Ostern!
Für Individualisten: 50 % auf die Einzelkarte.
Auch online mit dem Code „Ostern2024“ buchbar.
Preis: 23 € bis 26 €