Romy Weyrauch

ist Regisseurin und Theatermacherin. Sie studierte in Exeter/GB „Drama“ und in Hildesheim „Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis“ mit den Schwerpunkten Theater und Performance. Mit dem Künstler*innenkollektiv theatrale subversion zog sie im Rahmen des Doppelpass-Förderprogramms der Kulturstiftung des Bundes 2013 nach Dresden und realisiert seitdem von hier aus Produktionen vor Ort und im deutschsprachigen Raum. Darüberhinaus setzt sie als Regisseurin eigene Arbeiten um. Dabei ist sie stets auf der Suche nach neuen Formsprachen und entwickelt ihre Stoffe selbst. Die Produktionen bewegen sich an der Schnittstelle von Theater, Performance, Musik, Tanz, Film und neuen Medien. Ihre Inszenierungen kamen bisher u.a. zur Aufführung in HELLERAU Europäisches Zentrum der Künste Dresden, tjg. theater junge generation Dresden, theaterdiscounter Berlin, Maxim Gorki Theater Berlin, Deutsches Theater Berlin, Segal Theatre und The Tank New York. Mit der Produktion ALS DIE MAUER FIEL am Theater an der Parkaue wurde sie zum Kinder- und Jugendtheaterfestival WILDWECHSEL 2021 eingeladen wurde.

Aktuelle Produktionen

Termine

http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
29
Mi
Mai
20.00 – 21.30 Uhr
Kleines Haus 3
eine Produktion mit Menschen, die ein Erbe antreten, ausschlagen oder vermachen
von Romy Weyrauch
Preis: 14 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
4
Di
Jun
20.00 – 21.30 Uhr
Kleines Haus 3
eine Produktion mit Menschen, die ein Erbe antreten, ausschlagen oder vermachen
von Romy Weyrauch
Preis: 14 €