FOTO Sebastian Hoppe

Philipp Lux

Schauspieler
Leiter Schauspielstudio Dresden
FOTO Sebastian Hoppe
Jahrgang 1973, aufgewachsen in Schleswig-Holstein, studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig und schloss 1999 als Student des Schauspielstudios Dresden sein Studium ab. Bereits seit 1998 gehört er zum Ensemble des Staatsschauspiels. Hier spielte er u. a. Hans Castorp in Thomas Manns DER ZAUBERBERG (Regie: Holk Freytag), Kreon in ANTIGONE (Regie: Yael Ronen) und die Titelfigur in Erich Kästners FABIAN (Regie: Julia Hölscher). Er arbeitete u. a. mit den Regisseuren Volker Lösch, Susanne Lietzow, Jan Gehler, Matthias Hartmann und Stefan Bachmann zusammen. Mit Regisseur Tilmann Köhler verbinden ihn zahlreiche Inszenierungen darunter Shakespeares MASS FÜR MASS und DER KAUFMANN VON VENEDIG. 2003 wurde Philipp Lux mit dem Erich-Ponto-Preis ausgezeichnet. Seit 2010 leitet er regelmäßig Clubs an der Bürger:Bühne, zudem ist er seit der Spielzeit 2015/2016 Leiter des Schauspielstudios Dresden. Mit der Studioinszenierung von Kleists MICHAEL KOHLHAAS legte er seine erste Regiearbeit am Staatsschauspiel Dresden vor, die auf dem Istropolitana Festival 2016 in Bratislava mit vier Preisen ausgezeichnet wurde, u. a. mit dem Hauptpreis des Festivals.
Aktuelle Produktionen
Foto: Sebastian Hoppe
Foto: Sebastian Hoppe
Foto: Sebastian Hoppe
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Torsten Ranft, Luise Aschenbrenner, Ursula Hobmair, Eva Hüster, Nadja Stübiger, Cordelia Wege, Viktor Tremmel, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Nadja Stübiger, Philipp Lux, Torsten Ranft
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Luise Aschenbrenner, Yassin Trabelsi, Eva Hüster, Ursula Hobmair, Philipp Lux, Nadja Stübiger, Viktor Tremmel, Torsten Ranft
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Yassin Trabelsi, Philipp Lux, Viktor Tremmel, Eva Hüster, Nadja Stübiger, Torsten Ranft, Ursula Hobmair
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Nadja Stübiger, Philipp Lux, Eva Hüster, Ursula Hobmair, Viktor Tremmel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Lux, Yassin Trabelsi
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Yassin Trabelsi, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Yassin Trabelsi, Ursula Hobmair, Christian Rabending, Luise Aschenbrenner, Torsten Ranft, Viktor Tremmel, Eva Hüster, Philipp Lux, Nadja Stübiger
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Ursula Hobmair, Torsten Ranft, Luise Aschenbrenner, Yassin Trabelsi, Viktor Tremmel, Philipp Lux, Eva Hüster
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Lux
Foto: Torsten Staub
Auf dem Bild: Ursula Werner, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Ursula Werner, Philipp Lux, Maria Tomoiagă, Nadja Stübiger
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Ursula Werner, Philipp Lux, Maria Tomoiagă
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Lux, Ursula Werner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Ursula Werner (Mitte), Ensemble
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: David Kosel, Maria Tomoiagă, Ursula Werner, Philipp Lux, Yassin Trabelsi
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Maria Tomoiagă, David Kosel, Ursula Werner, Yassin Trabelsi, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Ursula Werner, Maria Tomoiagă, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Ursula Werner, Maria Tomoiagă, David Kosel, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Philipp Lux (hinten Mitte), Ursula Werner, Maria Tomoiagă (vorne), Ensemble
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, David Kosel, Ursula Werner, Maria Tomoiagă, Yassin Trabelsi, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Nadja Stübiger, Ursula Werner, Philipp Lux, Maria Tomoiagă
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Nadja Stübiger, Philipp Lux, Luise Aschenbrenner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Lux, Torsten Ranft, Moritz Kienemann, Linda Pöppel, Lukas Rüppel, Fanny Staffa, Nadja Stübiger, Luise Aschenbrenner, Yassin Trabelsi
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Yassin Trabelsi, Moritz Kienemann, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Lux, Yassin Trabelsi, Lukas Rüppel, Torsten Ranft, Luise Aschenbrenner, Nadja Stübiger
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Lux, Lukas Rüppel, Yassin Trabelsi, Luise Aschenbrenner, Fanny Staffa, Linda Pöppel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Ensemble und Fanny Staffa, Nadja Stübiger, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Yassin Trabelsi, Moritz Kienemann, Lukas Rüppel, Luise Aschenbrenner, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Lukas Rüppel, Torsten Ranft, Fanny Staffa, Yassin Trabelsi, Moritz Kienemann, Linda Pöppel, Emily Kuhlmann, Luise Aschenbrenner, Nadja Stübiger, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Anna-Katharina Muck, Viktor Tremmel, Eva Hüster, Philipp Grimm, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Lux, Philipp Grimm
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Lux, Eva Hüster, Anna-Katharina Muck, Philipp Grimm, David Kosel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Lux, Eva Hüster
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Lux, Anna-Katharina Muck, Eva Hüster, Philipp Grimm
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: David Kosel, Philipp Lux, Viktor Tremmel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Lux, Philipp Grimm, Viktor Tremmel, Anna-Katharina Muck, David Kosel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Lux, David Kosel, Philipp Grimm, Viktor Tremmel, Anna-Katharina Muck, Eva Hüster
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Christian Bauch (Semperoper Ballett), Eva Hüster, Christine Hoppe, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Lux, Eva Hüster
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Christine Hoppe, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Lux, Eva Hüster
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Lux, Eva Hüster
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Lux (05.10.2017)
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild v.l.n.r.: Philipp Lux, Viktor Tremmel (05.10.2017)
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild v.l.n.r.: Fanny Staffa, Philipp Lux (05.10.2017)
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Nele Rosetz, Philipp Lux, Luise Aschenbrenner
Foto: Klaus Gigga
Auf dem Bild: Philipp Lux, Holger Hübner, Hannelore Koch, Nele Rosetz, Matthias Reichwald, Luise Aschenbrenner, Lars Jung, Daniel Séjourné
Foto: Klaus Gigga
Auf dem Bild: Holger Hübner, Philipp Lux
Foto: Klaus Gigga
Auf dem Bild: Philipp Lux, Hannelore Koch
Foto: Klaus Gigga
Auf dem Bild. Philipp Lux, Hannelore Koch
Foto: Klaus Gigga
Auf dem Bild: Holger Hübner, Matthias Reichwald, Philipp Lux, Luise Aschenbrenner, Lars Jung, Daniel Séjourné
Foto: Klaus Gigga
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Philipp Lux
Foto: Klaus Gigga
Auf dem Bild: Oliver Simon, Philipp Lux
Foto: Klaus Gigga
Auf dem Bild: Philipp Lux, Oliver Simon
Foto: Klaus Gigga
Auf dem Bild: Holger Hübner, Oliver Simon, Daniel Séjourné, Hannelore Koch, Philipp Lux
Foto: Klaus Gigga
Auf dem Bild: Philipp Lux, Matthias Reichwald
Foto: Klaus Gigga
Auf dem Bild: Daniel Séjourné, Philipp Lux, Luise Aschenbrenner, Nele Rosetz, Matthias Reichwald
Foto: Klaus Gigga
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Philipp Lux
Foto: Klaus Gigga
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Daniel Séjourné, Philipp Lux, Luise Aschenbrenner, Nele Rosetz
Foto: Klaus Gigga
Termine
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
5
Sa
Dez
19.30 - 21.00 Uhr
Kleines Haus 1
Genie & Verbrechen / Loretta!
von George F. Walker
aus dem Englischen von Frank Heibert
mit den Studierenden des Schauspielstudios Dresden
Preis: 21 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
15
Di
Dez
19.30 - 21.30 Uhr
Schauspielhaus
von Michael Frayn
aus dem Englischen von Ursula Lyn
19.00 Salon im Schauspielhaus Einführung
Preis: 11 € bis 28 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
22
Di
Dez
19.30 - 21.30 Uhr
Schauspielhaus
von Michael Frayn
aus dem Englischen von Ursula Lyn
Preis: 11 € bis 28 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
30
Mi
Dez
19.30 - 21.30 Uhr
Schauspielhaus
von Michael Frayn
aus dem Englischen von Ursula Lyn
19.00 Salon im Schauspielhaus Einführung
Preis: 11 € bis 28 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
30
Mi
Dez
19.30 - 21.00 Uhr
Kleines Haus 1
Genie & Verbrechen / Loretta!
von George F. Walker
aus dem Englischen von Frank Heibert
mit den Studierenden des Schauspielstudios Dresden
Preis: 21 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden