FOTO Sebastian Hoppe

Philipp Lux

Schauspieler
Leiter Schauspielstudio Dresden
FOTO Sebastian Hoppe

Jahrgang 1973, aufgewachsen in Schleswig-Holstein, studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig. Seit 1998 gehört er zum Ensemble des Staatsschauspiels. Hier spielte er u. a. Hans Castorp in Thomas Manns DER ZAUBERBERG, Malvolio in WIE ES EUCH GEFÄLLT, DIE LEIDEN DES JUNGEN WERTHER, Korowjew in DER MEISTER UND MARGARITA und die Titelfigur in Erich Kästners FABIAN. Er arbeitete u. a. mit den Regisseur*innen Yael Ronen, Stefan Bachmann, Andreas Kriegenburg, Sebastian Hartmann, Armin Petras und Daniela Löffner zusammen. Mit Regisseur Tilmann Köhler verbinden ihn zahlreiche Inszenierungen, darunter Shakespeares MASS FÜR MASS und DER KAUFMANN VON VENEDIG. 2003 wurde Philipp Lux mit dem Erich-Ponto-Preis ausgezeichnet. 2010 bis 2016 leitete er Jugendclubs an der Bürger:Bühne. Als Moderator führt er regelmäßig durch verschiedene Talk-Formate und ist seit 2015 Leiter des Schauspielstudios Dresden. Mit der Studioinszenierung von Kleists MICHAEL KOHLHAAS legte er 2016 seine erste Regiearbeit am Staatsschauspiel Dresden vor, die auf dem Istropolitana Festival 2016 in Bratislava u. a. mit dem Hauptpreis des Festivals ausgezeichnet wurde. Des Weiteren inszenierte er 2018 Kafkas DIE VERWANDLUNG an der Bürger:Bühne, 2020 SUBURBAN MOTEL mit den Studierenden des Schauspielstudios sowie 2022 WIE ES EUCH GEFÄLLT ebenfalls an der Bürger:Bühne.

Aktuelle Produktionen

Foto: Sebastian Hoppe
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Lux, Hans-Werner Leupelt, Moritz Dürr, Holger Hübner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Lux, Ahmad Mesgarha
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Lux, Anna-Katharina Muck, Moritz Dürr, Holger Hübner, Ahmad Mesgarha, Betty Freudenberg, Raiko Küster, Ursula Hobmair, Thomas Eisen
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Lux, Holger Hübner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Sebastian Stert, Marin Blülle, Nadja Stübiger, Philipp Lux, Eva Hüster, Christine Hoppe, Holger Hübner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Christine Hoppe, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Sebastian Stert, Nadja Stübiger, Eva Hüster, Marin Blülle, Holger Hübner, Christine Hoppe, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Marin Blülle, Philipp Lux, Eva Hüster
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Ahmad Mesgarha, Marin Blülle, Sebastian Stert, Eva Hüster, Christine Hoppe, Nadja Stübiger, Holger Hübner, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Lux, Marin Blülle, Eva Hüster, Sebastian Stert, Holger Hübner, Christine Hoppe, Nadja Stübiger, Ahmad Mesgarha
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Nadja Stübiger, Eva Hüster, Holger Hübner, Philipp Lux, Christine Hoppe, Marin Blülle
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Nadja Stübiger, Sebastian Stert, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Holger Hübner, Marin Blülle, Christine Hoppe, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Sebastian Stert, Nadja Stübiger, Eva Hüster, Marin Blülle, Christine Hoppe, Holger Hübner, Philipp Lux, Ahmad Mesgarha
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Nadja Stübiger, Eva Hüster, Marin Blülle, Philipp Lux, Christine Hoppe, Holger Hübner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Christine Hoppe, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Nadja Stübiger, Sebastian Stert, Eva Hüster, Marin Blülle, Holger Hübner, Christine Hoppe, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe

Termine

http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
Premiere
31
Fr
Mai
19.30 Uhr
Kleines Haus 1
nach dem Film JAGTEN von Thomas Vinterberg und Tobias Lindholm
für die Bühne adaptiert von David Farr
Deutsch von Frank Heibert
19.00 Uhr Kleines Haus Mitte Treffpunkt „Premiere“ des Fördervereins Staatsschauspiel Dresden
Preis: 26 €
Ausverkauft/Evtl. Restkarten an der Abendkasse
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
4
Di
Jun
19.30 – 21.50 Uhr
Schauspielhaus
Tragische Komödie von Friedrich Dürrenmatt
Preis: 14 € bis 31 €
Ausverkauft/Evtl. Restkarten an der Abendkasse
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
6
Do
Jun
19.30 Uhr
Kleines Haus 1
nach dem Film JAGTEN von Thomas Vinterberg und Tobias Lindholm
für die Bühne adaptiert von David Farr
Deutsch von Frank Heibert
im Anschluss Publikumsgespräch
Preis: 24 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
15
Sa
Jun
19.30 Uhr
Kleines Haus 1
nach dem Film JAGTEN von Thomas Vinterberg und Tobias Lindholm
für die Bühne adaptiert von David Farr
Deutsch von Frank Heibert
Preis: 26 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
22
Sa
Jun
19.30 – 21.50 Uhr
Schauspielhaus
Tragische Komödie von Friedrich Dürrenmatt
Preis: 18 € bis 34 €